Firma anmelden       Login     
    





04.01.-25.01.: Musik:Wohnzimmer (Bad Hofgastein/Salzburger Land)

Abwechslungsreich & gemütlich.
100 % Livemusik, entspannte Atmosphäre und Lagerfeuerstimmung.

06.01.-21.01.: Schlittenhundecamp und Rennen (St. Ulrich am Pillersee/Tirol)

Auch 2018 schlagen die Musher samt ihren Schlittenhunden am Pillersee ihre Zelte auf und lassen kleine und große Abenteurer in die faszinierende Welt des "Musher-Lebens" blicken. Schlittenhunde aus ganz Europa können von 06. bis 21. Jänner 2018 im großen Schlittenhundecamp gestreichelt, erforscht und "erlebt" werden. Beim Internationalen Transpillersee Schlittenhunde Trainingscamp & Rennen wird jeder der Besucher das letzte Abenteuer der Sportwelt hautnah erleben können: Wilde Rennen durch eine tief verschneite Landschaft, Lagerfeuerromantik wie bei den Eskimos, Iglus bauen und natürlich Hunde, Hunde, Hunde ...

08.01.-04.02.: Nachtskilauf (Katschberg - Rennweg/Kärnten)

auf der Königswiese von 19:00 bis 22:00 Uhr mit gültigem Skipass

13.01.-27.01.: Mini´s Week (Zauchensee - Flachauwinkl - Ski amade/Salzburger Land)

Mini´s Week das NEUE Angebot für Familien mit kleinen Kindern.

13.01.-20.01.: Holidays 6.0 (Rußbach am Paß Gschütt - Dachstein West/Salzburger Land)

Alle Kinder unter 6 Jahren können kostenlos die Gaudipisten erobern, denn die Skiregion Dachstein West und die teilnehmenden Unterkunftsbetriebe schenken 7 lustige Skigauditage inkl. Unterkunft (Sa.-Sa.), 5 Tage Skikurs (Mo.-Fr.), inklusive 6 Tage Ski-Equipment (Leihskier und Schuhe) für Kinder Jahrgang 2012 und jünger. Das Holidays 6.0-Angebot gilt bei Buchung von 7 Übernachtungen inklusive 6-Tages-Skipass für einen Elternteil. Das Angebot gilt nur zu ausgewählten Saisonzeiten und in ausgewählten Unterkunftsbetrieben.

7 Tage Aufenthalt
6 Tage Skipass für die Skiregion Dachstein West
5 Tage Skikurs inkl. 6 Tage Ski-Equipment für Kinder (Skikurs ab 3 Jahre)

13.01.-20.01.: Ballonwoche in Mauterndorf (Mauterndorf/Salzburger Land)

Zwanzig internationale Teams werden von 13. – 20. Jänner 2018 mit ihren bunten Ballonen den Himmel über dem winterlichen Lungau entdecken. Für Besucher ist die Ballonwoche Jahr für Jahr ein großes Spektakel.
Mitfahrten Buchbar über: T +43 (0)6472 7949

13.01.-20.01.: Powder Snow Week (Obergurgl - Hochgurgl/Tirol)

Tiefschnee-Erlebnisse in Obergurgl-Hochgurgl.

14.01.-04.02.: Geld regiert die Welt (Ferienregion Hall - Wattens/Tirol)

10.00 Uhr: THEMENFÜHRUNG – Geld regiert die Welt

Salz und Silber aus Hall und Schwaz haben jahrhundertelang Nordtirols Geschichte
geprägt. Vom weißen Gold zum ersten Taler der Welt reicht der Bogen dieser Themenführung, welche die Besichtigung des ehemaligen Salinenareals und des
Museums Münze Hall beinhaltet. Der Ausblick vom Münzerturm als krönender Abschluss lohnt sich!

➜ Dauer: ca. 1,5 Stunden
➜ Treffpunkt: Tourismusbüro Hall,
Unterer Stadtplatz 19
➜ Preis: EUR 10,– pro Erw.,
EUR 7,– pro Kind (6–15 J.)
➜ Keine Anmeldung erforderlich!

14.01.-04.02.: Backkurs (Ferienregion Hall - Wattens/Tirol)

14.00 Uhr: BACKKURS – Brotbacken am Bauernhof – Es gibt nix Besseres als was
Guates!

Jungbäuerin Johanna Strasser aus Absam zeigt uns, wie man schon vor Jahrhunderten
Brot gebacken hat: Selbstgemahlenes Getreide wird zusammen mit natürlicher Hefe und gehaltvollen Gewürzen zu duftendem Bauernbrot gebacken. Schon Stunden vorher wird der Ofen eingeheizt, die Asche vor dem Backen eigenhändig entfernt. Aus frischem Teig formen wir kleine Brotlaibe, verzieren und backen sie. Das noch warme Bauernbrot mundet fantastisch! Mit echter Butter und einer Erfrischung dazu lässt es sich leben. Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen!

➜Treffpunkt: Pungghof, Salzbergstraße 52, Absam
➜Gästetarif: kostenlos
➜Normaltarif: EUR 6,00 pro Person
➜Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen mit Gästekarte
➜max. Teilnehmerzahl: 8 Personen
➜Anmeldung: bis spätestens Mittwoch 18.00 Uhr im Tourismusbüro Hall

14.01.-04.02.: Geheimnisvolles Hall (Ferienregion Hall - Wattens/Tirol)

15.00 Uhr: Themenführung – Geheimnisvolles Hall

Viele Geschichten, Anekdoten, Sagen und Legenden gibt es über Hall und seine Umgebung zu erzählen wie den Haller Kübel, das Schweizer Christkindl und den
Bettelwurfgeist. Begeben wir uns an Originalschauplätze und erleben Geschichte hautnah!

➜Dauer: ca. 1 Stunde
➜Treffpunkt: Tourismusbüro Hall
➜Tarif: EUR 6,00 pro Erw., EUR 3,50 pro Kind (6-15 J.)
➜Keine Anmeldung erforderlich!

14.01.-04.02.: Stadtführung – Hall mit allen Sinnen / Das weiße Gold - Am Anfang war das Salz (Ferienregion Hall - Wattens/Tirol)

10.00 Uhr: Stadtführung – Hall mit allen Sinnen – Kultur & Kulinarik in einem

Neben bezaubernden Plätze, schmalen, verwinkelten Gassen, „sprechende“ Schilder und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der größten Altstadt Tirols verkosten wir das Haller Törtchen in einer namhaften Haller Konditorei und Tiroler Schmankerln in einem Feinkostladen. Stadtgeschichte zum Genießen!

➜Dauer: ca. 1 Stunde

11.30 Uhr: FÜHRUNG – Das weiße Gold – Am Anfang war das Salz

Das Haller Bergbaumuseum im ehemaligen Fürstenhaus Ferdinand II. vermittelt den BesucherInnen das Gefühl, wie ein echter Knappe unter Tag zu sein, und lässt sie eintauchen in das goldene Zeitalter der mehr als siebenhundertjährigen Haller Bergbaugeschichte. Eine spannende Führung für die ganze Familie!

➜ Dauer: ca. 45 Minuten

➜ Treffpunkt: Tourismusbüro Hall,
Unterer Stadtplatz 19
➜ Gästetarif Stadtführung:
EUR 5,– pro Erw.,
EUR 3,50 pro Kind (6–15 J.)
➜ Normaltarif:
EUR 6,– pro Erw.,
EUR 5,– pro Kind (6–15 J.)
➜ Gästetarif Bergbaumuseum:
EUR 3,– pro Erw.,
EUR 2,– pro Kind (6–15 J.)
➜ Normaltarif:
EUR 5,– pro Erw.,
EUR 3,– pro Kind (6–15 J.)
➜ Gästetarif Kombiticket:
EUR 7,50 pro Erw.,
EUR 5,– pro Kind (6–15 J.)
➜ Normaltarif Kombiticket:
EUR 8,– pro Erw.,
EUR 7,– pro Kind (6–15 J.)

➜ Keine Anmeldung erforderlich!

14.01.-04.02.: Reise ins Mittelalter - Zu Fuß durch die Jahrhunderte / Das weiße Gold - Am Anfang war das Salz (Ferienregion Hall - Wattens/Tirol)

10.00 Uhr: FÜHRUNG – Reise ins Mittelalter – Zu Fuß durch die Jahrhunderte

In Begleitung unserer Stadtführerin entdecken unsere Gäste bezaubernde Plätze, schmale, verwinkelte Gassen, „sprechende“ Schilder und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der größten Altstadt Tirols wie den Oberen Stadtplatz, das Rathaus, die Magdalenenkapelle und den Stiftsplatz. Einfach Liebe auf den ersten Blick!

➜ Dauer: ca. 1 Stunde

11.30 Uhr: FÜHRUNG – Das weiße Gold – Am Anfang war das Salz

Das Haller Bergbaumuseum im ehemaligen Fürstenhaus Ferdinand II. vermittelt den BesucherInnen das Gefühl, wie ein echter Knappe unter Tag zu sein, und lässt sie eintauchen in das goldene Zeitalter der mehr als siebenhundertjährigen Haller Bergbaugeschichte. Eine spannende Führung für die ganze Familie!

➜ Dauer: ca. 45 Minuten

➜ Treffpunkt: Tourismusbüro Hall,
Unterer Stadtplatz 19
➜ Gästetarif Stadtführung:
EUR 5,– pro Erw.,
EUR 3,50 pro Kind (6–15 J.)
➜ Normaltarif:
EUR 6,– pro Erw.,
EUR 5,– pro Kind (6–15 J.)
➜ Gästetarif Bergbaumuseum:
EUR 3,– pro Erw.,
EUR 2,– pro Kind (6–15 J.)
➜ Normaltarif:
EUR 5,– pro Erw.,
EUR 3,– pro Kind (6–15 J.)
➜ Gästetarif Kombiticket:
EUR 7,50 pro Erw.,
EUR 5,– pro Kind (6–15 J.)
➜ Normaltarif Kombiticket:
EUR 8,– pro Erw.,
EUR 7,– pro Kind (6–15 J.)

➜ Keine Anmeldung erforderlich!

14.01.-04.02.: Carving auf Natur (Ferienregion Hall - Wattens/Tirol)

13.00 Uhr: CARVING auf NATURSCHNEE – Der ultimative Genuss auf zwei Schiern!

In einem Crashkurs können alle – Erwachsene und Kinder, Jung und Alt – Naturschneepisten in trendigem Fahrstil genießen. Ein geprüfter Schilehrer gibt praktische Tipps und Anleitungen. Schi heil!

➜Dauer: ca. 1,5 Stunde
➜Treffpunkt: Mittelstation Halsmarter, Glungezer/Tulfes
➜Gästetarif: kostenlos (Aufstiegshilfe exklusive)
➜Normaltarif: EUR 6,00 pro Person
➜Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen mit Gästekarte
➜max. Teilnehmerzahl: 8 Personen
➜Anmeldung: bis Dienstag 18.00 Uhr im Tourismusbüro Hall

14.01.-04.02.: Geführte Wanderung – Mit Schneeschuhen durch den Winterwald (Ferienregion Hall - Wattens/Tirol)

Querfeldein geht es bei unserer Schneeschuhwanderung am Tulferberg. Stapfend durch die weiße Winterpracht im Naturschnee des Skibergs Glungezer gewinnen Sie einzigartige Eindrücke Ihrer Umgebung. Dieses Erlebnis wird Sie nachhaltig begeistern. Auf geht´s!

➜ Dauer: ca. 3,5 Stunden (inklusive Umtrunk)
➜ Treffpunkt: Tourismusbüro Tulfes
➜ Gästetarif: kostenlos; Leihgebühr Schneeschuhe EUR 5,00 pro Person
➜ Normaltarif: EUR 6,00 pro Person, Leihgebühr Schneeschuhe EUR 10,00 pro Person
➜ Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen mit Gästekarte
➜ max. Teilnehmerzahl: 12 Personen
➜ Anmeldung: bis Montag 12.00 Uhr im Tourismusbüro Hall
➜ Achtung! Bei Schneemangel findet eine normale Winterwanderung ohne Schneeschuhe statt!

14.01.-04.02.: Geführter Winterspaziergang – Der Natur auf der Spur – Über den Kienberg und zurück (Ferienregion Hall - Wattens/Tirol)

10.00 Uhr: Geführter Winterspaziergang – Der Natur auf der Spur – Über den Kienberg und zurück

In Begleitung einer ausgebildeten Wanderführerin startet die Tour beim Tourismusbüro in Hall. Vorbei am Haller Wahrzeichen, dem Münzerturm, geht es über die Innbrücke und weiter über den wildromantischen Katzensteig durch den Wald Richtung Judenstein. Immer wieder genießen wir einen wunderbaren Ausblick auf das Inntal und die historische Stadt Hall. Mit etwas Glück begegnet einem auch das ein oder andere Wildtier. Die winterlichen Überlebensstrategien der Tier-und Pflanzenwelt sind Thema
dieser Wanderung. Ein Erlebnis für Jung und Alt, Groß und Klein!

➜Dauer: ca. 3 Stunden
➜Treffpunkt: Tourismusbüro Hall
➜Gästetarif: kostenlos, Walkingstöcke stellt der Tourismusverband zur Verfügung
➜Normaltarif: EUR 6,00 pro Person
➜Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen mit Gästekarte
➜max. Teilnehmerzahl: 12 Personen
➜Anmeldung: bis spätestens Montag 18.00 Uhr im Tourismusbüro Hall

14.01.-21.01.: Jänner -Special Gratis Schikurs (Uttendorf - Weissee/Salzburger Land)

14.01.2018
21.01.2018

Genießen Sie einen Gratis Skikurs im Jänner!

Gruppen: Erwachsene Anfänger und Erwachsene Fortgeschritten, Kleinkinder 3 bis 4 Jahre - gültig nur mit Reservierung!

Gruppengröße mind. 4 - max.10 Personen

Anmeldung erforderlich bei der Skischule Lederer:
+43 664/419 0910, ski-lederer@gmx.at, www.skischule-lederer.at

Pro Termin sind nur je 3 Gruppen vorgesehen- "first-come, first-served - Prinzip" !

14.01.-04.02.: Nature Watch im Winter – Spuren im Schnee (Ferienregion Hall - Wattens/Tirol)

10.00 Uhr: Geführte Wanderung – Nature Watch im Winter – Spuren im Schnee

Ein Naturerlebnis der besonderen Art bietet Nature Watch auch im Winter. Ausgestattet
mit einem Swarovski Fernglas, Schneeschuhen und begleitet von einem ausgebildeten Nature Watch-Guide, erforschen unsere Gäste die winterliche Region Hall-Wattens. Sie gehen auf Entdeckungsreise und Spurensuche im Schnee und lernen so die fast unberührte Natur des Naturpark Karwendel, dem größten Naturpark Österreichs, kennen.
Walkingstöcke stellt der TVB kostenlos zur Verfügung.

➜Dauer: ca. 3 Stunden
➜Treffpunkt: Parkplatz Eingang Halltal, Absam
➜Gästetarif: kostenlos; Leihgebühr Schneeschuhe EUR 5,00 pro Person
➜Normaltarif: EUR 10,00; Leihgebühr Schneeschuhe EUR 10,00 pro Person
➜Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen mit Gästekarte
➜max. Teilnehmerzahl: 12 Personen
➜Anmeldung: bis spätestens Donnerstag 18.00 Uhr im Tourismusbüro Hall
➜Achtung: Bei Schneemangel findet eine normale Winterwanderung statt!

14.01.-04.02.: Stimmungsvolle Abendführung in Tirols größter Altstadt (Ferienregion Hall - Wattens/Tirol)

17.00 Uhr: Stadtführung – Stimmungsvolle Abendführung in Tirols größter Altstadt

Für alle Gäste, die neben Schifahren, Langlaufen und Schneeschuhwandern auch Kultur in besonderer Atmosphäre erleben möchten, bietet der TVB einen romantischen Abendspaziergang durch die Haller Altstadt an. Mit Laterne können unsere Gäste Stadtgeschichte einmal in der Dämmerung erleben.

➜Dauer: ca. 1 Stunde
➜Treffpunkt: Tourismusbüro Hall
➜Tarif: EUR 6,00 pro Erw., EUR 3,50 pro Kind (6–15 J.)
➜Keine Anmeldung erforderlich!

14.01.-04.02.: Verkostung – Tiroler Schnapsroute (Ferienregion Hall - Wattens/Tirol)

16.00 Uhr: Verkostung – Tiroler Schnapsroute – Vom Obstgarten bis zum fertigen Schnaps

Dieser Programmpunkt beinhaltet eine zirka eineinhalbstündige Führung durch
den jeweiligen Betrieb in der Region. Leidenschaftliche Schnapsbrenner der
Tourismusregion Hall-Wattens geben Einblick in ihr Metier. Die Verkostung
von fünf Edelbränden ist im Preis inkludiert. Prosit!

➜Dauer: ca. 1,5 Stunden
➜Tarif: EUR 15,00 pro Person
➜Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
mit Gästekarte
➜Anmeldung: bis spätestens Freitag
17.00 Uhr im TVB Region Hall-Wattens
➜Termine: www.hall-wattens.at/de/tiroler-schnapsroute

15.01.-19.01.: FIS Europacup der Damen (Zauchensee - Flachauwinkl - Ski amade/Salzburger Land)

FIS Europacup der Damen - Abfahrt und Super-G

15.01.-19.01.: Gentlemen Days (Präbichl/Steiermark)

Alle Herren erhalten die Tageskarte um 50% ermäßigt und werden auf eine Tasse Kaffee oder ein Pfiff Bier eingeladen!

16.01.: Ski vor 9 mit Franz Klammer (Bad Kleinkirchheim - St. Oswald Skiarena/Kärnten)

Heut früh gehört die Piste mir. Und Franz.

Ziehen Sie als erste/r Ihre Spuren in den glitzernden Schnee und genießen
Sie einen exklusiven Brunch mit regioalen Köstlichkeiten in der Klammerstub´n!

Haben Sie schon immer davon geträumt,
die Weltcupabfahrt mal gemeinsam mit Franz Klammer herunterzuwedeln?
Und die Piste in den schönsten Morgenstunden ganz für sich allein zu haben?
Dann sollten Sie sich jetzt ein exklusives Ticket "Ski vor 9 mit Franz" in Bad Kleinkirchheim sichern!

Zeitplan
6.30 Uhr Treffpunkt bei der Talstation Kaiserburgbahn mit schnellem Frühstück 6.45 Uhr Auffahrt Kaiserburg. Exklusives Skifahren gemeinsam mit dem Olympiasieger Franz Klammer 9.30 bis ca. 11.00 Uhr Bergbrunch mit regionalen Köstlichkeiten in der Klammerstub´n,
Möglichkeit – zur privaten Autogrammstunde!

16.01.: Lawinen Update - Vortrag des ÖAV / Michael Larcher (Leoben/Steiermark)

„Lawinen Update“: Gut vorbereitet in die Wintersaison
Von 28.11. bis 26.01. tourt der Alpenverein mit seiner Vortragsreihe durch Österreich!

Um Wintersportlern einen guten Einstieg in die kommende Tourensaison zu ermöglichen, veranstaltet der Alpenverein ab Ende November die Vortragsreihe "Lawinen Update". 21 Alpenvereinssektionen österreichweit bieten allen, die im Winter am Berg unterwegs sind, einen spannenden Vortragsabend und ermuntern sie, ihr Lawinenwissen auf den neuesten Stand zu bringen.

Tourengeher, Freerider, Schneeschuhwanderer und andere begeisterte Wintersportler sind bei den Vorträgen des Alpenvereins herzlich willkommen. Auf dem Programm stehen die Themen „Prävention“ und „Notfall“ – also das aktuellste Wissen aus der Praxis zu Unfallvermeidung und Rettungstechnik im alpinen Gelände.

In zwei spannenden Stunden erhalten die Teilnehmer Antworten auf die folgenden Fragen: Wie bereitet man sich auf Touren abseits der Skipisten vor, welche Ausrüstung gehört in den Rucksack, was muss man bei der Tourenplanung beachten und welche Faktoren unterstützen die Entscheidungen vor Ort?

Eine Analyse ausgewählter Lawinenereignisse aus dem letzten Winter hilft dabei, den Blick für die Gefahrenmuster zu schärfen und die grundlegenden Sicherheitsvorkehrungen zu verinnerlichen.

Viele Lawinenunfälle wären vermeidbar!

Die Vorträge hält Mag. Michael Larcher, Bergführer, Gerichtssachverständiger und Leiter der Bergsportabteilung im Alpenverein. „Rund 20 Tourengeher sterben Jahr für Jahr in Lawinen. Auch wenn nicht alle Lawinen vorhersehbar sind und Unfälle auch ohne menschliches Fehlverhalten passieren können, beobachten wir doch auch wiederkehrende Unfallmuster, die eindeutig vermeidbar wären.“

„Das Lawinen Update ist für aktive Wintersportler DIE Gelegenheit, sich direkt zu informieren, ihr Wissen aufzufrischen und sich in einem kurzweiligen Abend das Rüstzeug für eine sichere Wintersaison zu holen“, so der Lawinenexperte.

Freiwillige Spende!

16.01.: Alpeniglu® ice Party (Brixen im Thale - SkiWelt/Tirol)

Mit guter Musik und Partystimmung geht es bei der ICE Partyreihe im ALPENIGLU® Dorf heiß her.

Neben vergünstigten Führungen durch die ICE LAND Ausstellung, tollen Lichteffekten und cooler Musik mit Live DJ, warten an diesem Abend noch einige Überraschungen auf die Besucher. - Seid gespannt auf eine spektakuläre Eisschnitz Show der Iglubauer.

Der Dorfplatz dient als Chillout Area mit Lagerfeuer. Tanzen im Schnee unter dem winterlichen Sternenhimmel - und dazu ein Cocktail aus dem Eisglas.

Die Gondelbahn Hochbrixen ist am 16. Jänner 2018 von 19.00 - 23.00 Uhr in Betrieb

16.01.-19.01.: Kulinarik Tage am Sonnenkopf (Klösterle am Arlberg - Sonnenkopf/Vorarlberg)

Nähere Infos folgen in Kürze!

17.01.: “Wilde Maus” Kino XXL (St. Veit im Pongau - Astenlift/Salzburger Land)

20.00 uhr, Hotel Metzgerwirt

Musikkritiker Georg Endl schreibt seit Jahrzenten für eine Wiener Zeitung. Er wird überraschend von seinem Chefredakteur gekündigt: Sparmaßnahmen! Er sinnt nach Rache. Dabei steht ihm sein ehemaliger Klassenkamerad Erich zur Seite. Georgs Rachefeldzüge beginnen als kleine Sachbeschädigungen und steigern sich zu immer größer werdenden Terror.

17.01.: Sparkasse Schülerliga Fußball Zwischenrunde zur Hallenlandesmeisterschaft (Schärding/Oberösterreich)

9 Uhr
Bezirkssporthalle Schärding

Turnier nach "Futsal" - Regeln
Veranstalter: SL - Bezirk Schärding (Zauner), www.schuelerliga.at

17.01.: Lawinen Update - Vortrag des ÖAV / Michael Larcher (Tulln an der Donau/Niederösterreich)

„Lawinen Update“: Gut vorbereitet in die Wintersaison
Von 28.11. bis 26.01. tourt der Alpenverein mit seiner Vortragsreihe durch Österreich!

Um Wintersportlern einen guten Einstieg in die kommende Tourensaison zu ermöglichen, veranstaltet der Alpenverein ab Ende November die Vortragsreihe "Lawinen Update". 21 Alpenvereinssektionen österreichweit bieten allen, die im Winter am Berg unterwegs sind, einen spannenden Vortragsabend und ermuntern sie, ihr Lawinenwissen auf den neuesten Stand zu bringen.

Tourengeher, Freerider, Schneeschuhwanderer und andere begeisterte Wintersportler sind bei den Vorträgen des Alpenvereins herzlich willkommen. Auf dem Programm stehen die Themen „Prävention“ und „Notfall“ – also das aktuellste Wissen aus der Praxis zu Unfallvermeidung und Rettungstechnik im alpinen Gelände.

In zwei spannenden Stunden erhalten die Teilnehmer Antworten auf die folgenden Fragen: Wie bereitet man sich auf Touren abseits der Skipisten vor, welche Ausrüstung gehört in den Rucksack, was muss man bei der Tourenplanung beachten und welche Faktoren unterstützen die Entscheidungen vor Ort?

Eine Analyse ausgewählter Lawinenereignisse aus dem letzten Winter hilft dabei, den Blick für die Gefahrenmuster zu schärfen und die grundlegenden Sicherheitsvorkehrungen zu verinnerlichen.

Viele Lawinenunfälle wären vermeidbar!

Die Vorträge hält Mag. Michael Larcher, Bergführer, Gerichtssachverständiger und Leiter der Bergsportabteilung im Alpenverein. „Rund 20 Tourengeher sterben Jahr für Jahr in Lawinen. Auch wenn nicht alle Lawinen vorhersehbar sind und Unfälle auch ohne menschliches Fehlverhalten passieren können, beobachten wir doch auch wiederkehrende Unfallmuster, die eindeutig vermeidbar wären.“

„Das Lawinen Update ist für aktive Wintersportler DIE Gelegenheit, sich direkt zu informieren, ihr Wissen aufzufrischen und sich in einem kurzweiligen Abend das Rüstzeug für eine sichere Wintersaison zu holen“, so der Lawinenexperte.

Freiwillige Spende!

17.01.-18.01.: Snowhow Freeride Workshops 17/18 (Obergurgl - Hochgurgl/Tirol)

In Gruppen von maximal 7 Teilnehmern geht es zum Powdern und in Sachen Lawinenkunde ins Gelände. Ein SNOWHOW Berg- und Skiführer erklärt die Grundlagen wie zum Beispiel die Planung deines Freeride- oder Tourentages sowie das Treffen vernünftiger Entscheidungen im Backcountry. Mit Hilfe der SNOWHOW Freerideapp hörst du auch was über die Vor- und Nachteile von digitalen Werkzeugen.


Die Teilnahme an den SNOWHOW Workshops Lawine ist kostenlos. Für jeden Termin gibt es aber nur eine begrenzte Anzahl Plätze. Deshalb ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich. Dafür ist die Leih-Notfallausrüstung bestehend aus LVS-Gerät, Schaufel, Sonde und Rucksack gratis. Um das Liftticket muss sich allerdings jeder selber kümmern.

#Infos und Anmeldung http://www.snowhow.info/freeride

18.01.: Multivisions-Vortrag „Über alle Berge in Marokko“ (Reichenau / Rax - Raxalpe/Niederösterreich)

19:30 Uhr
Multivisions-Vortrag
„Über alle Berge in Marokko“ mit Peter Umfahrer im Gasthof Kobald, Hirschwang 52, 2651 Reichenau an der Rax. Infos unter 02666/52461.

18.01.: Diavortrag des Seniorenbundes Payerbach-Reichenau (Reichenau / Rax - Raxalpe/Niederösterreich)

15:00 Uhr

Diavortrag des Seniorenbundes Payerbach-Reichenau des Seniorenbundes Payerbach-Reichenau im Hotel Hübner in Payerbach. „Eine Reise nach Portugal und Fatima“ von OSR Dir. Norbert Toplitsch. Informationen bei Frau Kaiblinger, 02666/55134

18.01.: Ladiesskitag (Goldeck am Millstätter See/Kärnten)



18.01.-19.01.: Deutsche Hochschulmeisterschaften Ski Alpin (Diedamskopf/Vorarlberg)

Der Diedamskopf ist Austragungsort der heurigen dt. Hochschulmeisterschaft in Ski Alpin.

Am Donnerstag, 18. Jänner findet der Slalom mit 2 Durchgängen statt.
Am Freitag, 19. Jänner bezwingen die Teilnehmer die Riesentorlaufstrecke am Diedamskopf.
Anschließend Siegerehrung bzw. Live-Musik mit "Work-Out" im Ski Inn an der Talstation.

19.01.-21.01.: Kappl Freeride Days (Kappl / Paznaun-Ischgl/Tirol)

Kappl Freeride DaysVom 19. – 21. Jänner 2018 dreht sich bei den Kappl Freeride Days im Tiroler Paznaun ein ganzes Wochenende lang alles ums Freeriden, Powdern, First Lines und vieles mehr. Bei den Kappl Freeride Days ist für Ski- und Freeridebegeisterte „Powder-Vergnügen“ pur angesagt. Das Beste: Alle Programmpunkte der Kappl Freeride Days sind kostenlos!

19.01.: Rauhnacht am Nassfeld (Nassfeld/Kärnten)



19.01.-21.01.: 3 Tage Jazz (Saalfelden - Leogang/Salzburger Land)

Für die jazzbegeisterten Saalfeldner und Besucher ist das Jazzfestival im Sommer nicht genug. Deshalb gibt es seit 2016 das kleine, feine Jazz Festival „3 Tage Jazz“ im Winter, das im Kunsthaus Nexus in Saalfelden, der Stöcklalm in Leogang und im Bergbau- und Gotikmuseum Leogang warme Klänge in die kalte Jahreszeit bringt. Mit dem Namen knüpft man an die Gründung des Jazzfestivals Saalfelden im Jahr 1978 an – dieses wurde damals unter dem Titel „3 Tage Jazz“ ins Leben gerufen.

19.01.: Schulpräsentation Tag der offenen Tür (Schärding/Oberösterreich)

13.15 Uhr
SMS, MMS und Bezirkssporthalle

Die einzelnen Zweige stellen sich vor: Neue Medien, Musik u. Sport

Veranstalter: Neue Mittelschule Schärding,
http://nms-schaerding.at

20.01.: Joker Skitag (Goldeck am Millstätter See/Kärnten)



20.01.-21.01.: Internationaler City-Fis am Erlebnisberg (Piesendorf Niedernsill/Salzburger Land)



20.01.-27.01.: Kaiserwinkl Alpin Ballooning (Kaiserwinkl/Tirol)

Während der Ballonfahrerwoche im Kaiserwinkl vom 20.1. bis 27.1.2018 erlebt man ein besonderes Schauspiel. Täglich erheben sich 54 farbenprächtige Ballons in die Lüfte und verschmelzen mit den schneebedeckten Zacken des Kaisergebirges zu Postkartenmotiven. Gespannt verfolgt man vom Boden aus die Wertungsfahrten und Rennen der Profis. Bei den Präsentationsfahrten steigen Ballons mit den ungewöhnlichsten Formen auf. Neben dem umfangreichen Rahmenprogramm mit Pferdekutschenfahrten und Hüttengaudi, sind natürlich die günstigen Mitfahrgelegenheiten ein besonderer Publikumsmagnet. Ab 220,- Euro kann man Höhenluft im Körbchen schnuppern.

Anmeldungen sind noch kurzfristig direkt am Startplatz möglich. Highlight ist das ‚Night Glowing’ mit Glühweinparty und Feuerwerk!

20.01.: Winter | Sonne | Partytime (Klösterle am Arlberg - Sonnenkopf/Vorarlberg)

Coole Partymusik mit DJ BNB auf der Sonnenterrasse des Bergrestaurant Sonnenkopf

20.01.: Atsv Stadtcup der Sparkasse OÖ (Schärding/Oberösterreich)

13 Uhr
Bezirkssporthalle

Fussballturnier für U16 Mannschaften ab 8.30 Uhr, Fussballturnier für Kampfmannschaften um den Wanderpokal der Sparkasse OÖ ab 13 Uhr.
Veranstalter: ATSV Schärding, Tel.: +43(0)664/8466492

20.01.: Kraftfahrerclub - Maskenball (St. Michael im Lungau/Salzburger Land)

20.00 Uhr - Gasthof Metzgerstub'n

20.01.: Après-Ski & Live-Musik | Echte Helden (Warth - Schröcken am Arlberg/Vorarlberg)

Ohne zu übertreiben: die 3 Helden bringen jede Party in Stimmung und jedes Publikum zum Kochen, Tanzen und Mitsingen!

Mit einem unvergleichlichen Partysound garantieren sie einen rießen Après-Ski Gaudi! Somit ist Vollgas ohne Ende garantiert und das alles zu 100% live!

20.01.: Game of go-shred (Golden Roofpark Axamer Lizum/Tirol)



20.01.: ÖSV Kinderschneetag (Wurzeralm - Spital am Pyhrn/Oberösterreich)

Erleben Sie am 20. Jänner 2018 einen spannenden Tag mit vielen Aktivitäten für Kids im Schnee mit der gesamten Familie mit dem ÖSV und dem Landesskiverband OÖ.

Folgende spannende Stationen haben wir vorbereitet:

* Bergrettung Spital am Pyhrn: Infostand und Akja-Fahrt
* Kegel Slalom, Gaudi-Riesentorlauf, Reifenrutschen, etc.
* Geschicklichkeitsspiele mit dem Tischtennisball
* Slalom, Riesentorlauf, Wellenbahn, Steilkurven, Geschwindigkeitsmessung
* Freeski - Geländefahrten (Anmeldung bei Info-Point 2)
* Pistengerätefahrt, Skidoo und Schlauchbootfahrt

Die Stationen sind von 09.00 bis 15.00 Uhr besetzt.

Ab 15.00 Uhr Siegerehrung der Kids mit ehem. ÖSV Skistar Kathrin Zettel und Verlosung toller Preise im ArenaTreff.

20.01.: Sebastiani Bittgang nach Mühlbach (St. Veit im Pongau - Astenlift/Salzburger Land)

07:00 Uhr, Pfarrachstein

20.01.-21.01.: Thule FreerideTestival 2018 presented by BMW xDrive (Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn/Salzburger Land)

Das Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive feiert in diesem Winter sein fünfjähriges Jubiläum. Drei Tourstopps in Saalbach, Warth-Schröcken und auf dem Kaunertaler Gletscher, ein umfangreiches Rahmenprogramm sowie die chillige Thule-Lounge und der kostenlose BMW xDrive-Shuttle lassen auch in diesem Jahr keine Wünsche offen und sind ein absolutes Muss für Freerider und alle, die es noch werden wollen.

Der Auftakt des Thule FreerideTestival 2018 presented by BMW xDrive findet wieder im Salzburger Land statt, genauer gesagt in der Top-Destination Saalbach. Am 20. und 21. Januar 2018 schlägt das FreerideTestival seine Zelte an der Talstation des "12er Express" im Ortsteil Hinterglemm auf. Von dort ist es nur ein Katzensprung in die bekannten Freeride-Sektoren am Schattberg, am Zwölferkogel und in Richtung des Freeride-Hotspots Fieberbrunn. Die weitläufigen und schneesicheren Hänge rund um den Fieberbrunner Wildseeloder zählen zu den besten Freeride-Möglichkeiten in der Region und ziehen nicht umsonst auch internationale Top-Events wie die Freeride World Tour an.

Beim Programm des Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive haben sich die
Organisatoren wieder ordentlich ins Zeug gelegt. Alle Tourstopps warten mit einem umfangreichen und auf die jeweilige Location perfekt angepassten Programm auf. Zwischen 25 und 50 Hersteller bieten vor Ort die einmalige Gelegenheit, das neueste Freeride-Equipment kostenlos und unverbindlich auf Herz und Nieren zu testen. Das bedeutet über 250 verschiedene Produkte aus den Bereichen Ski und Snowboard sowie weiteres Zubehör wie Rucksäcke, LVS-Ausrüstung, Brillen und mehr.

Daneben werden den Freeride-Begeisterten viele verschiedene Workshops, Kurse und andere Side-Events geboten. Eines der Highlights ist dabei der kostenlose BMW xDrive Shuttle, der die Teilnehmer schnell, komfortabel und sicher vom Ende der besten Freeride-Runs zurück zum Lift bringt, während die Ausrüstung sicher in der Thule Dachbox verstaut wird. Und beim anschließenden Come-Together in der Thule Lounge lässt sich der Tag entspannt abschließen.

20.01.: Schärdinger Kinderfasching (Schärding/Oberösterreich)

14 Uhr
Kubinsaal

Spiel, Spaß und Musik, Tombola, MiniPlaybackshow.
Veranstalter: Kinderfreunde Schärding, Tel.: +43(0)676/5450748, doris.streicher@kinderfreunde.cc

20.01.: (Simonhöhe - Sankt Urban/Kärnten)

Kidstag ,Kinderschminken
gratis Hot Dog,
Schnupperskikurs
vergünstigte Liftkarten für Kinder
Verlosung von Tagesskikarten

20.01.: Traditionelles Seefelder Schneefest (Seefeld in Tirol/Tirol)

Wenn kreative Künstlerpersönlichkeiten und Schüler der renommierten Ausbildungsstätten für Holz und Gestaltung in Garmisch, Berchtesgaden und Oberammergau in der Region zu Gast sind, ist es wieder so weit: überlebensgroße Skulpturen aus Eis und Schnee ziehen hunderte Besucher in ihren Bann. Ergänzt wird das spektakuläre Bild um originelle Attraktionen für die ganze Familie. Winterliche Jahrmarkt-Spiele warten darauf, ausprobiert zu werden, während die Seefelder Gastronomie mit tollen Angeboten für das leibliche Wohl sorgt. Detailprogramm unter www.seefeld.com.

20.01.: Radio Alpenwelle Party mit der Band " Gallow's Birds" im Salettl (Christlum Achenkirch - Achensee/Tirol)

Radio Alpenwelle Party mit der Band " Gallow´s Birds " ab 15.30 Uhr- EINTRITT FREI !

Infos unter Tel. +43 (0)5246/6623

20.01.: ride hard on snow (Lienzer Bergbahnen - Zettersfeld/Hochstein/Tirol)

DAS RENNEN
QUALIFIKATION:
Auf einer eigens für die Qualifikation gebauten Schnee-downhillstrecke ist man sein eigener Gegner. Durchgehend harte Hindernisse verhindern ein herantasten an die Piste, so wird jeder Teilnehmer schon am Anfang hart auf die Probe gestellt.
Man kann auf Sicherheit setzten und so mit ruhigem Gewissen einen guten Lauf hinlegen. Ist trotz der geminderten Sturzgefahr jedoch nicht zu empfehlen, da nur die besten 16 aus ca. 50 Fahrer in das Finale kommen!
Aus zeitlichen Gründen findet dieser Teil der Veranstaltung noch am Tag statt.

Als heuriges Side Event findet ein „SPECIAL TRICK CONTEST“ im Zielgelände statt.
Dieser wird zwischen den Quali- und dem Finallauf ausgetragen. Hier können alle motivierten Fahren ihre Trickkünste unter Beweis stellen und garantieren eine tolle Unterhaltung auch während der Pausenzeit. Eine Teilnahme am Rennen ist nicht zwingend notwendig. Ebenfalls findet heuer erstmals eine Flugshow von Flugtalent Mathias Garber statt, der seine beeindruckenden Flugkünste den Gästen und Teilnehmer präsentiert.

KO-DURCHGANG / DUAL-RACE:
Die 32 besten kämpfen nun im Direkten Duell - also 1. vs 1 - um den Einzug in die nächste Runde, wodurch wir uns jedes mal von der Hälfte der Fahrer verabschieden müssen. Gefahren wird dieser Teil des Rennens auf einer abgeänderten Strecke die durch Flutlichter beleuchtet wird. Eine Mischung aus Skicross und einer klassischen Downhill-/Freeridestrecke mit einer menge Sprünge, Steilkurven und weiteren Hindernissen bietet so den perfekten Schauplatz eines wahnsinnig spektakulären Rennens für jedermann. Das ist der Weg wo sich dann einer der Teilnehmer als Sieger des abends feiern darf!

Aftershowparty: Gefahren wird für den Sieg, getanzt bis zum Morgen und gelebt für den Moment!

GrundvoraussetzungSchutzbekleidung (Helm, Knie- und Rückenschützer,...)
Spikelänge: max. 2mm (stumpf)
Mindestens ein Trainingslauf

Training
Beim Training wird der gesamte Teil der Strecke von den maximal 100 Rennfahrern durchfahren und besichtigt, allerdings nicht im Renntempo sondern im Schritttempo. Dies bietet den Fahrern die entsprechende Kenntnis, um beim Rennen ohne Probleme ins Ziel zu kommen. Um die Sicherheit zu gewährleisten ist die Teilnahme des Trainigs Pflicht!

ABLAUF
9:00 - 11:00 Abholung Startnummer
10:00 - 11:30 Training
11:30 - 14:30 Mittagessen (Moosalm)
14:30 - 17:30 Qualifikation
17:30 - 19:00 Best Trick Contest
19:00 - 21:00 KO-Durchgang / Dual-Race
im Anschluss: Siegerehrung und Aftershowparty im Volkshaus

Weitere Infos auch auf Facebook unter: https://www.facebook.com/ridefreeosttirol/
Anmeldung im web: http://www.ride-free.at/ride-hard-on-snow.html

20.01.: Radio Alpenwelle Event ab 08.30 Uhr (Christlum Achenkirch - Achensee/Tirol)

Infos unter Tel.+43(0)5246/6300 oder www.christlum.at

20.01.: Film – Pizza - Quatschen (Reichenau / Rax - Raxalpe/Niederösterreich)

17:00 – 20:00 Uhr
„Film (Star Wars) – Pizza – Quatschen“ im Pfarrhof Reichenau, Thalhofstraße 4, 2651 Reichenau. Weitere Termine: 20.01.2018, 17.02.2018, 17.03.2018 Infos: pj.hidrio@hotmail.com

20.01.: Film – Pizza - Quatschen (Reichenau / Rax - Raxalpe/Niederösterreich)

17:00 – 20:00 Uhr
„Film (Star Wars) – Pizza – Quatschen“ im Pfarrhof Reichenau, Thalhofstraße 4, 2651 Reichenau. Weitere Termine: 17.02.2018, 17.03.2018 Infos: pj.hidrio@hotmail.com

20.01.: Dolomitenlauf Classicrace (Obertilliach / Golzentipp - Lesachtal/Tirol)

Das "Classicrace" beim Int. Dolomitenlauf sind wieder die besten Volksläufer der Welt am Start. Die selektive Streckenführung stellt eine große Herausforderung für über 1000 Teilnehmer dar!

20.01.: Ö3-Pistenbully (Tauplitz / Bad Mitterndorf - Schneebären/Steiermark)



20.01.: Riesneralm - ORF Winterzauber (Riesneralm - Schneebären/Steiermark)

Feiern und Gewinnen! Auch im Winter 2017/18 findet der beliebte ORF Winterzauber mit Live-Musik auf der Skihütte Hochsitz statt. Persönliche Musikwünsche verschicken, tolle Gewinne & Aprés Ski Party inklusive.

20.01.: 15. Schlossball (Reichenau / Rax - Raxalpe/Niederösterreich)

Saaleinlass 19:30 h
Beginn 20:30 h

15. Schlossball
des SC Neupack Hirschwang im Schloss Reichenau, Schlossplatz 9, 2651 Reichenau an der Rax. Musik: "a-la-carte", www.schlossball.at

20.01.: OÖ Nachrichten Skitag (Loser - Altaussee - Schneebären/Steiermark)

Skigäste kommen nicht nur beim Wedeln voll auf ihre Kosten, sondern auch beim Löschen des dabei entstandenen Durstes: Für jeden erwachsenen Skifahrer gibt es einen Gutschein für ein Loser-Bier.

OÖNcard-Rabatt auf Tagesskipass:
Erwachsene € 20.- (statt € 41.-)
Jugend € 15.- (statt € 35.50)
Kinder € 10.- (statt € 21.-)

Gültig am 20.1.2018 - für OÖNcard-Inhaber mit Familie plus 1 Biergutschein pro Erwachsenem.

Zeit: 9:00-16:00
Ort: Skiresort Loser
Info: www.nachrichten.at

20.01.: Game of go-shred (Axamer Lizum/Tirol)

Unser GAME of go-shred geht in die 5. Runde.
100% selfmade, 200% localism, 300% SHRED.

Diesmal freuen wir uns ganz besonders diesen einzigartigen Event in einem ehemaligen Olympia Wintersportort austragen zu können, nämlich in der Axamer Lizum im Golden Roofpark Axamer Lizum.

Jeder ist eingeladen, um bei gratis Barbecue, free Spezi - Das Original und herzzereissendem SOUND den SHRED zu feiern.

In gewohnter go-shred Manier gibt es zahlreiche Challenges, wo es darum geht seine Skillz zu verbessern. Von Highest Olli, über Duckwalk Wettlauf, dem Game of S.H.R.E.D. bis zum SKI Stock Weitwurf und dem Skatehalle Innsbruck SNOWSKATE Award ist für jede Altersklasse Platz beim Event des Jahres.

Starten werden wir um 11.00 Uhr mit der Anmeldung direkt in Park. Um 11.01 Uhr schmeißen wir den Grill an, damit jeder nach dem Mittagessen gestärkt an den Spielen teilnehmen oder beiwohnen kann.

Da bei uns alle Gewinner sind, haben wir tonnenweise Preise von unseren Partnern aus der Industrie Giro Snow, BLUE TOMATO, Vans, Volcom und vielen mehr ...

Wir freuen uns auf alle Heads von Nah und Fern, denn wir machen shredden zu etwas Besonderem und nicht zu MAINSTREAM oder Leistungssport!!!

21.01.: NÖ-Familien-Skitag (Mönichkirchen - Mariensee/Niederösterreich)

NÖ-Familien-Skitag:
Die Inhaber des NÖ-Familienpasses erhalten gegen Vorweisen des Familienpasses die reguläre Tageskarte ab 9.00 Uhr um 50% ermäßigt. Die ermäßigte Tageskarte kann bis 12.00 Uhr erworben werden.

21.01.: FIS SnowKidz Day am Stubaier Gletscher (Stubaier Gletscher / Stubaital/Tirol)

ANGEHENDE SKI-STARS AUFGEPASST

Der Stubaier Gletscher heißt am 21.01.2018 von 10.00-15.00 Uhr Kinder im Alter von 4-10 Jahren im Rahmen des FIS SNOW KIDZ DAYS herzlich am Stubaier Gletscher willkommen. Ziel ist es Kinder im Anfängerstadium für die Themen Skifahren und Wintersport zu begeistern und ihnen einen unvergesslichen Tag im Schnee zu bereiten. Auf die Teilnehmer wartet ein spannendes und abwechslungsreiches Programm sowie ein action-geladener Tag am Stubaier Gletscher. Außerdem warten attraktive Preise auf die Ski-Stars von morgen.

PROGRAMM
Gratis Tagesskipass für Kinder unter 10 Jahre
Gratis Skikurs im BIG Family Ski-Camp
Gratis Skiausrüstung (Ski, Stöcke, Skischuhe und Helm) zur Verfügung gestellt vom Intersport Stubaier Gletscher (für Teilnehmer am Skikurs)
Spaßrennen
Gratis Pistenbullyreiten
Gratis Zutritt in die Eisgrotte für Kinder in Begleitung eines Erwachsenen
Rahmenprogramm: Kinder schminken, Schneeburg uvm.
Programmänderungen vorbehalten.

ABLAUF
Ausgabe von Tagesskipässen an der Talstation der Gamsgartenbahn
Bergfahrt mit der Gamsgartenbahn zur Bergstation Gamsgarten
Ausgabe Skiausrüstung im Intersport Shop am Gamsgarten
Gratis Skikurs im BIG Family Kinderland (2 Gruppen: 10:00-11:30/12:00-13:30)
13.30 Uhr: Spaßrennen mit anschließender Siegerehrung und Preisübergabe

ANMELDUNG & TEILNAHME
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es wird um eine Voranmmeldung per Email (unter Angabe von Anzahl, Namen und Alter der Kinder) gebeten. Restplätze werden je nach Verfügbarkeit vor Ort bis 11.30 Uhr an der Talstation Gamsgarten vergeben.

Anmeldung Snow Kidz Day

21.01.: Nö Familienfest 2018 (Hochkar/Niederösterreich)



21.01.: Sprungbrett mit Nicola Thost (NITRO Snowpark Leogang/Salzburger Land)

Talentscouting mit Nicola Thost – Unter professioneller Betreuung bereitet Sprungbrett Jugendliche spielerisch auf das vor, was sie bereits in jungen Jahren und in Zukunft als Profisnowboarder erwartet und ermöglicht Zugang zu wertvollem Wissen und besonderen Erlebnissen.
Anmeldung und Programminformationen unter: https://www.pleasuremag.com/sprungbrett

21.01.: Kinderfasching im Bienenkorb (Schärding/Oberösterreich)

Mit cooler Kinderdisco und lustigen Spielen, Mega Tombola mit super Preisen, Pommes, Würstel, Faschingskrapfen, uvm.

21.01.: Kinderfasching Neuhaus am Inn (Schärding/Oberösterreich)

14-17 Uhr
Haus des Gastes, Passauer Str. 2, 94152 Neuhaus am Inn

mit buntem Rahmenprogramm
Veranstalter: Sport-Club Neuhaus/Inn

21.01.: FIS World Snow Day (Präbichl/Steiermark)

Schnuppertraining für Kinder von 6-15 Jahren für Anfänger und Fortgeschrittene
mit Ski Instruktoren des DSV Leoben!
Beginn 09:00
Tickets sind um €12,00 unter Wintersport.dsv-leoben.at/wsd erhältlich!
Für Begleitpersonen gibt es eine Ermäßigung von € 7,00 auf die Tageskarte!

21.01.: Hinter den Kulissen (Eben - monte popolo - Ski amade/Salzburger Land)

Einen Blick in ein Pistengerät werfen? Wissen wie eine Schneekanone funktioniert?
Kein Problem - alle interessanten Infos zu Pistenbully, Beschneiungsanlagen und Seilbahntechnik gibt's von unseren Mitarbeitern am monte popolo

Termine:
Sonntag - 7. Jänner 2018
Sonntag - 21. Jänner 2018
Sonntag - 11. Februar 2018
Sonntag - 25. Februar 2018
Sonntag - 11. März 2018

21.01.: Photo Quest in der Funslope (Axamer Lizum/Tirol)

1.000 Euro für den meisten Spaß!
Das ist die Funslope Photo Quest.
Die besten Fahrer sind die mit dem meisten Spaß! In diesem Winter wird der Spaß in unserer Funslope auch belohnt: Am 21. Jänner 2018 suchen wir nach dem Foto der Saison! Zu gewinnen gibt es Helme von TSG und im großen Finalvoting 1.000 Euro in bar! Wo ihr wann hinmüsst und wie’s funktioniert, das verraten wir euch hier.
Ihr liebt hängende Steilkurven, riesige Schneetunnel, dynamische Wellen und sportliche Sprünge? Ihr habt bei diesem rasanten Schneevergnügen auch noch einen Smiler im Gesicht? Dann seid ihr die perfekten Kandidaten für unsere Funslope Photo Quest. Speichert euch folgenden Termin unserer Schatzsuche am besten schon mal im Smartphone ein:
21. Jänner 2018 >>> Funslope Axamer Lizum Photo Quest

Die Teilnahme an unserer Schatzsuche ist so lustig und spannend wie einfach. Unser Fotograf befindet sich am 21. Jänner von 10 bis 12 Uhr in der Funslope. Alles was ihr tun müsst ist durch die Funslope zu fahren und in die Kamera zu lächeln. Die Fotos findet ihr dann am Abend auf unserer Facebook-Seite. Dort markiert ihr euch und nehmt damit automatisch am Voting teil. Der Tagessieger der Funslope Photo Quest gewinnt einen Helm von TSG und nimmt auch am Finalvoting teil. Dort geht’s dann um den wahren und baren Schatz, nämlich sage und schreibe 1.000 Euro! Die könnten im März 2018 schon einem von euch gehören …
Gesetzt den Fall, dass ihr genügend Freunde, Bekannte, Verwandte, Arbeitskollegen, Lebensabschnittspartner und am besten auch den Rest der Welt dazu bringt, für euer Foto zu voten! Wir helfen euch dabei natürlich ein bisschen und verlosen auch unter allen die mitvoten einen TSG-Helm. Erhältlich in allen Farben und Größen, die das Wintersport-Herz begehrt!
Wir freuen uns auf zahlreiche lustige Fotos, auf kreative Posen, auf witzige Momente, auf spannende Funslope-Fahrten und auf glückliche Gewinner! Bis zu unserer Funslope Photo Quest am 21. Jänner 2018 in unserer Funslope Axamer Lizum.

22.01.: Linedance Gruppentanz (Schwarzach im Pongau/Salzburger Land)

19:00 Uhr, Festsaal der Marktgemeinde
Therapie Linedance-Gruppentanz mit Musik!
Info und Anmeldung bei Christine Lang,
Obfrau der Krebshilfe – Tel. 06415 4349
Bis 21 Uhr!

23.01.: The Night Race (Schladming-Rohrmoos-Pichl/Steiermark)

Bereits zum 21. Mal begeistert der FIS Nachtslalom der Herren am 23. Jänner 2018 tausende Zuseher im WM-Austragungsort 2013 in Schladming!
Das Nightrace zählt inzwischen schon zu den wahren Klassikern im alpinen Skisport-Kalender. Auch 2017 kommt der Weltcup wieder nach Schladming. Am 23. Jänner 2018 steigt die größte Party in den Alpen. An die 50.000 Zuschauer pilgern Jahr für Jahr zum Zielhang der Planai um ihre Stars anzufeuern. Die Fans sorgen für prächtige Party-Stimmung und feiern kräftig im Party-Zelt im Zentrum, auch schon die 2 Tage zuvor, bis in die frühen Morgenstunden.

23.01.: Laternenwanderung (Skilift Hütten Hirschberg Bizau/Vorarlberg)

Die Kameraden der Bergrettung Bizau begleiten Sie mit Laternen durch die Winterlandschaft.
Anschließend gibt es Glühwein und Tee bei der Hütte in der Pfingstatt.
Kinder können gerne ihren Rodel mitbringen, die Rodelbahn Escha ist auch am Dienstag beleuchtet!

Treffpunkt um 19:00 Uhr beim Dorfplatz Bizau, Mindestbeteiligung 4 Personen
Die kleine Wanderung dauert ca. 1 Stunde.

Anmeldung: bis 16:30 Uhr im Tourismusbüro Bizau unter +43 5514 2129

23.01.-24.01.: Klubbb 3 Hüttenparty (Flachau - Snow Space Salzburg - Ski amade/Salzburger Land)

Wenn KLUBBB3 feiern, ist immer Partystimmung angesagt! Denn dann präsentiert Florian Silbereisen mit seinen KLUBBB3-Bandmitgliedern Jan Smit und Christoff eine große Hüttenparty, auf zwei Bühnen, im Flachauer Gutshof. Sie wird am 23. und 24. Jänner aufgezeichnet und am 3. Februar 2018 im TV ausgestrahlt.

Zu Gast bei Florian Silbereisen und seinen KLUBBB3-Bandmitgliedern Jan Smit und Christoff sind Andy Borg, MickieKrause, Beatrice Egli, Melissa Naschenweng, Ben Zucker, die Jungen Zillertaler, Jürgen Drews, Die Grubertaler, Johanns Erben, die Zipgfelbuben und die Powerkryner.

Die Sendung wird ausgestrahlt auf:
- ORF
- BR
- MDR
- NDR

24.01.: Schüßlersalze-Einführungskurs (Mellau/Vorarlberg)

Mineralsalze nach Dr. Schüßler sind Lebensstoffe der besonderen Art, die mit einfachen Methoden der Antlitzanalyse sicher zur Erhaltung der Gesundheit und Unterstützung bei Krankheit eingesetzt werden können.
Im Kurs werden die Wirkungsweisen, Erkennungszeichen, sowie innere und äußere Anwendungsmöglichkeiten der ersten zwölf Mineralsalze vermittelt.
Kosten: € 56,00 inkl. Skriptum | Uhrzeit: 14.00-18.00 Uhr
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung: bis 16.30 Uhr am Vortag bei Birgitt Felder T +43 664 13 69 391

24.01.: Lawinen Update - Vortrag des ÖAV / Michael Larcher (Feldkirch/Vorarlberg)

„Lawinen Update“: Gut vorbereitet in die Wintersaison
Von 28.11. bis 26.01. tourt der Alpenverein mit seiner Vortragsreihe durch Österreich!

Um Wintersportlern einen guten Einstieg in die kommende Tourensaison zu ermöglichen, veranstaltet der Alpenverein ab Ende November die Vortragsreihe "Lawinen Update". 21 Alpenvereinssektionen österreichweit bieten allen, die im Winter am Berg unterwegs sind, einen spannenden Vortragsabend und ermuntern sie, ihr Lawinenwissen auf den neuesten Stand zu bringen.

Tourengeher, Freerider, Schneeschuhwanderer und andere begeisterte Wintersportler sind bei den Vorträgen des Alpenvereins herzlich willkommen. Auf dem Programm stehen die Themen „Prävention“ und „Notfall“ – also das aktuellste Wissen aus der Praxis zu Unfallvermeidung und Rettungstechnik im alpinen Gelände.

In zwei spannenden Stunden erhalten die Teilnehmer Antworten auf die folgenden Fragen: Wie bereitet man sich auf Touren abseits der Skipisten vor, welche Ausrüstung gehört in den Rucksack, was muss man bei der Tourenplanung beachten und welche Faktoren unterstützen die Entscheidungen vor Ort?

Eine Analyse ausgewählter Lawinenereignisse aus dem letzten Winter hilft dabei, den Blick für die Gefahrenmuster zu schärfen und die grundlegenden Sicherheitsvorkehrungen zu verinnerlichen.

Viele Lawinenunfälle wären vermeidbar!

Die Vorträge hält Mag. Michael Larcher, Bergführer, Gerichtssachverständiger und Leiter der Bergsportabteilung im Alpenverein. „Rund 20 Tourengeher sterben Jahr für Jahr in Lawinen. Auch wenn nicht alle Lawinen vorhersehbar sind und Unfälle auch ohne menschliches Fehlverhalten passieren können, beobachten wir doch auch wiederkehrende Unfallmuster, die eindeutig vermeidbar wären.“

„Das Lawinen Update ist für aktive Wintersportler DIE Gelegenheit, sich direkt zu informieren, ihr Wissen aufzufrischen und sich in einem kurzweiligen Abend das Rüstzeug für eine sichere Wintersaison zu holen“, so der Lawinenexperte.

Freiwillige Spende!

24.01.: Demenz aus medizinischer Sicht - Vortag Dr. Rossiwall (St. Michael im Lungau/Salzburger Land)

19.00 Uhr Pfarrsaal

24.01.: Fondue-Abend (Tiroler Zugspitzbahn/Tirol)

Ein Erlebnis der besonderen Art bietet die Tiroler Zugspitzbahn. Im Panorama-Gipfelrestaurant werden am Abend köstliche Fondues serviert. Die Tiroler Zugspitzbahn bringt Sie in nur 10 Minuten auf den "Gipfel der Genüsse". Die Rundumsicht der eindrucksvollen Alpenkulisse gibt es gratis dazu. Abgerundet werden Gaumenfreuden und Augenschmaus durch musikalische Unterhaltung.

25.01.: Gourmet im Schnee - seinerzeit! (Bad Kleinkirchheim - St. Oswald Skiarena/Kärnten)

Schneeschuhwandern und Bergbauern Kulinarik

Nach einer kurzen Auffahrt mit dem Lift stapfen wir, geführt von unserem Skiguide,
durch den knisternden Schnee, hinunter zu Klamerhütte.
Ich atme die frische Bergluft ganz tief ein - und damit ist die Hektik der Großstadt schnell vergessen.
Mich fasziniert die magische Stille der verschneiten Wälder und die Schönheit der unberührten Landschaft,
durch die wir mit den Schneeschuhen unsere Fährten ziehen.
Nach zwei Stunden erreichen wir die Feldpannalm.
Köstliche Düfte vom Wildragout mit Zirbennockerl dringen an meine Nase und lassen mich in freudiger Erwartung vor der Hütte Platz nehmen.

Zeitplan:
09:30 Uhr Treffpunkt Skischule Krainer, Maibrunnenweg 11, Ausrüstungsausgabe
anschl. Auffahrt mit der Maibrunnbahn
Schneeschuhwanderung in die Feldlpannalm
12:00 Uhr Ankunft in der Feldpannalm,
Kulinarische Köstlichkeiten & Besuch der Käserei
15:00 Uhr Rodelpartie ins Tal. Mit dem Shuttle zurück nach Bad Kleinkirchheim

Anmeldung bis zum Vortag bis 17:00 Uhr
bei der Tourismusinformation Bad Kleinkirchheim
Info@badkleinkirchheim oder Tel.: +43 (0) 4240 8212

25.01.: Morgenschwung - Frühstücksskilauf am Sonnenkopf (Klösterle am Arlberg - Sonnenkopf/Vorarlberg)

Freuen Sie sich auf ein ganz besonderes Erlebnis: Fahren Sie bereits eine Stunde vor der Öffnung der Bergbahn ins Skigebiet und genießen Sie die noch unberührten Skipisten in einer kleinen, durch die Skischule Klostertal geführten Gruppe. Im Bergrestaurant erwartet Sie im Anschluss ein reichhaltiges Bergfrühstück.

Preis: € 64,- ( inkl. Tagesskipass)
€ 38,- ( für Mehrtageskarten Besitzer)

Treffpunkt: 7.45 Uhr Talstation Sonnenkopfbahn

Anmeldung unter T +43 5582 292-0 oder info@sonnenkopf.com bis 22.01.2018

Der Morgenskilauf findet nur bei guter Witterung statt.

25.01.-28.01.: Freetouring Camp (Uttendorf - Weissee/Salzburger Land)

Coaching-Programm:
Abfahrts- und Aufstiegstechnik im Gelände.
Grundlagen der Schnee- und Lawinenkunde, Gefahrenmuster und Gefahrenstellen laut Lawinenlagebericht interpretieren, vernünftige Tourenplanung.
Geländebeurteilung, Verhalten, Spuranlage im Auf- und Abstieg, Beobachtungen im Gelände (Alarmzeichen, Gefahrenmuster und Gefahrenstellen, subjektive Faktoren), Risikocheck und Entscheidung im Einzelhang, Wahl der geeigneten Maßnahmen, konsequentes Handeln.

Das Programm:
Donnerstag, 25. Jänner
bis 18:00 h Anreise zum Hotel und „Check In“ 18:00 h Zimmervergabe und Abendessen 20:00 – 21:00 h Begrüßung und Sicherheit zum Thema Sicherheit 21:00 h Info zum Ablauf des Camps; Get together

Freitag, 26. Jänner
07:00 – 08:30 h Frühstücksbuffet 09:00 – 16:30 h Touren und Praxisausbildung 18:30 - 20:00 h Abendessen Ab 21:00 h Gemütlicher Abend

Samstag, 27. Jänner
07:00 – 08:30 h Frühstücksbuffet 09:00 – 16:30 h Touren und Praxisausbildung 18:30 - 20:00 h Abendessen

Sonntag, 28. Jänner
07:00 – 08:30 h Frühstücksbuffet 09:00 – 15:00 h Touren und Praxisausbildung ab 15:00 h „Check Out"


Voraussetzungen:
Die Camps ersetzen keinen Skikurs! Voraussetzung bei allen Camps ist eine grundlegende Skitechnik im Gelände! Für alle, die noch keine Erfahrungen abseits der Piste haben, bieten wir auf Anfrage spezielle Kurse und Trainings!
Darüber hinaus braucht Ihr Grundkondition für ein- bis dreistündige Aufstiege mit bis zu 700 Höhenmetern,

Leistungen:
3 Tage Führung und Praxisausbildung mit Betreuung durch staatl. gepr. Berg- oder Skiführer

3 x Übernachtung

3 x Frühstück und Abendessen

Gemütlicher Abend

25.01.-28.01.: Austria Skitourenfestival im Villgratental (Hochpustertal - Osttirol/Tirol)

Von Donnerstag, 25. Jänner 2018, bis Sonntag, 28. Jänner 2018, kommen alle Skitourenfans auf ihre Rechnung. Beim 5. Austria Skitourenfestivals wird dieser boomenden Freizeitbeschäftigung ein umfangreiches Programm gewidmet: ein Fotoworkshop, eine EXPO powered by Hervis inklusive Materialtests, Vorträge mit bekannten Persönlichkeiten wie Steve House und natürlich Skitourensafaris auf die schönsten Berge des Villgratentales.

Im Zuge dieser Touren, wo die Teilnehmer von Osttiroler Berg- und Skiführern begleitet werden, werden auch Sicherheitsinstruktionen und Tipps für den Umgang im alpinen Gelände nicht fehlen. Die Veranstalter bieten auch einen Skitourenfestival-Pass an, der zwei von Osttiroler Berg- und Skiführern geführte Touren im wildromantischen Villgratental inkludiert. Das 5. Austria Skitourenfestival bringt Experten und Hobbysportler zusammen - für mehr Spaß und Sicherheit am Berg!

25.01.: Seniorenskitag (Goldeck am Millstätter See/Kärnten)



26.01.: Geführte Umgangswanderung (Mellau/Vorarlberg)

Die Wege des "Umgangs" vermitteln ortstypische Gestaltungsweisen im Wandel der Zeit. Sie sind an der Landschaft, an Häusern, öffentlichen Gebäuden und Nutzbauten ebenso zu entdecken wie an den Dingen des täglichen Gebrauchs.

Treffpunkt: 09.30 Uhr beim Tourismusbüro Mellau | Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

26.01.: Generalprobe "Wenn die Musi spielt" Winter Open Air 2018 (Bad Kleinkirchheim - St. Oswald Skiarena/Kärnten)

Die größte Après Ski Party Kärntens wird wieder einige Publikumslieblinge
am 26. und 27. Jänner 2018 präsentieren und für ausgelassene Stimmung
bei der Kaiserburg Talstation sorgen.

Einlass: ab 17:30 Uhr,
Präsentator: Arnulf Prasch

Einige Künstler stehen bereits fest:

Nik P.
Ross Antony
voXXclub
Zellberg Buam
Die Draufgänger
Dorfrocker
Olaf Berger & Antonia aus Tirol
Die Mayrhofner
BlechReizPop
Meilenstein
u.v.a.m.

Nähere Inforamtionen unter Tel.: +43 (0) 4240 8212
info@badkleinkirchheim.at

26.01.-28.01.: 5. FIS Weltcup Nordic Combined Triple Seefeld (Seefeld in Tirol/Tirol)

Seefeld wird im Januar 2018 mit tausenden begeisterten Zuschauern wieder zum Mekka des nordischen Sports - die „aufgepeppte“ Konkurrenz des Nordic Combined Triples sorgt für besondere Spannung: Der neue Wettkampfmodus: Freitag & Samstag: jeweils ein Sprung und Langlauf über die Distanz von 5 bzw. 10 km, Sonntag: zwei Sprünge und Finallauf über 15 km der besten 30 Teilnehmer. Der Athlet, der sonntags gewinnt, ist der Gesamtsieger des Bewerbs mit doppeltem Preisgeld, doppelten Weltcup-Punkten und einer Sonderprämie. Details auf www.weltcup-seefeld.com.

26.01.-28.01.: Kästle Powder Department Ladies Days am Stubaier Gletscher (Stubaier Gletscher / Stubaital/Tirol)

Freeriden wird auch unter den Ladies mehr und mehr zum Thema – wenn das Angebot stimmt. Das Powder Department am Stubaier Gletscher hatte mit den KÄSTLE POWDER DEPARTMENT LADIES DAYS bereits vor zwei Jahren den richtigen Riecher und setzt die Erfolgsgeschichte mit dem exklusiven Damen-Wochenende auch im kommenden Winter fort. Von 26.-28. Jänner sind wieder alle Ladies - von Freeride-Anfängerinnen bis zu Freeride-Könnerinnen - eingeladen, am Stubaier Gletscher erste Powderluft zu schnuppern oder mit Profis tiefer in die Materie einzutauchen. Gemeinsam mit den Partnern KÄSTLE, ORTOVOX und POC hat das POWDER DEPARTMENT Stubaier Gletscher wieder ein einmaliges Angebot auf die Beine gestellt.

Eine limitierte Anzahl von 24 Damen, 4 engagierte Guides, ein 4-Sterne-Hotel und Top-Leihmaterial machen die KÄSTLE POWDER DEPARMENT LADIES DAYS zum exklusiven Event, für welchen bereits im vergangenen Winter einige Damen alles versucht haben, um noch teilnehmen zu können. Im Jänner 2018 gibt es die nächste Chance, zwei Tage lang die Runs im Powder Department am Stubaier Gletscher zu testen und über die eigene Komfortzone hinauszugelangen. Die Guides, alles staatlich geprüfte Berg- und Skiführer und bekannte Namen in der Szene, haben bei den Damen 2017 schon wahre Begeisterungswellen ausgelöst und sind auch 2018 mit vollem Engagement wieder dabei. Jede Dame, die einen Platz bei den KÄSTLE POWDER DEPARTMENT LADIES DAYS ergattert, darf sich auf ein erlebnisreiches Wochenende in Österreichs größtem Gletscher-Skigebiet freuen, mit Rundum-Betreuung und einem Inklusiv-Leistungspaket von Guiding, über Liftpass und Leihmaterial bis zu Wellness, Essen und Getränke.

26.01.: Maskengschnas im Vereinssaal (Krakau in der Steiermark/Steiermark)



26.01.: Romantischer Fondueabend im Gasthaus Pfänderdohle (Pfänderbahn - Bregenz am Bodensee/Vorarlberg)

Im Gasthaus Pfänderdohle gibt es ein tolles Fondue Chinoise für einen romantischen Abend zu zweit oder mit Freunden. Nach einem gemischten Vorspeisensalat gibt es Fleisch vom Huhn, Rind, Pute oder Schwein mit sechs verschiedenen Saucen und Dips, dazu werden Heukartoffeln und Chips serviert. Abgerundet wird das Angebot durch ein kleines Dessert.

Bergfahrt mit der Pfänderbahn bis 19.00 Uhr

Heimfahrt mit dem Haustaxi.

26.01.: Urban Ice (Bad Gastein/Salzburger Land)

Der Eiskletterwettkampf „Urban Ice“ ist zurück! Nach einer witterungsbedingten Zwangspause treten am 26. Jänner 2018 internationale Eiskletter-Profis im Ortszentrum von Bad Gastein gegeneinander an. Bei dem spektakulären Speed-Bewerb bezwingen 20 Athleten im Head-to-Head-Modus eine senkrechte, über die dreißig Meter hohe und speziell präparierte Wand aus Eis nahezu im Laufschritt vor tausenden begeisterten Zuschauern.

26.01.-27.01.: Schlag das ASS - das längste Skirennen der Welt (Nassfeld/Kärnten)



26.01.: Neujahrskonzert des Hans Lanner Regionalmusikschulverbandes (Reichenau / Rax - Raxalpe/Niederösterreich)

19:30 Uhr

Heiteres und Musikalisches zum Jahresbeginn mit dem Kammerorchester des Hans Lanner Regionalmusikschulverbandes im Schloss Reichenau, Schlossplatz 9, 2651 Reichenau an der Rax.

26.01.: White Style Leogang (Leogang - Saalbach Hinterglemm Fieberbrunn/Salzburger Land)

Ein Bikecontest in Schneelandschaft? Ganz genau, der White Style in Leogang ist eine einzigartige Kombination aus Freestyle Mountainbiking und meterhohen Wänden aus Schnee und Eis. Seit 2005 gibt sich die Weltelite beim einzigen Bike Event auf Schnee die Klinke in die Hand und versetzt die Zuseher in helle Begeisterung.

26.01.-27.01.: 39. Steiralauf, Volkslanglauf (Bad Mitterndorf/Steiermark)

26.01.2018: Für Kinder undJugendliche

27.01.2018: 50 km Freie Technik

Unser Klassiker - 50 km Freie Technik Die 50 Kilometer Königsdistanz bildet erneut das Highlight der Veranstaltung. Die 50Km Strecke wird heuer aufgrund eines behördlichen Verbotes auf zwei 25Km Runden auszutragen!

25 km Freie Technik

25 Km Freistil Nach dem Start bei der Grimmingtherme wird an der ersten Labestation „Kumitzberg“ gewendet. Über das Kragl geht es weiter nach Heilbrunn und über die Fassbinderhalt nach Neuhofen, rauf zum Stapfner. Dort wartet die nächste Labe...


30 km Klassisch

Die 30 Km Strecke Auch der 30 KM Lauf führt die Teilnehmer bis zum ersten Wendepunkt. Von dort aus verläuft die Strecke, gleich wie bei den 25 und 50 Kilometer Skatern, über Kragl, Stapfner und Krunglgraben nach Krungl.


10 km "Genusslauf"

Die Genusslauf Strecke ist für Langlaufeinsteiger und junges Publikum gedacht. Diese relativ kurze Strecke soll neugierig auf "mehr" machen. Diese Distanz steht ganz im Zeichen des Genießens. Ein leichtes Streckenprofil ohne große technische Herausforderung, einfach mitmachen

26.01.: Alpentenn Apres Ski Party 2018 am Loser (Loser - Altaussee - Schneebären/Steiermark)

Freitag 26. Jänner: Siaßreither 19 Uhr GINA 21 Uhr

26.01.: Lawinen Update - Vortrag des ÖAV / Michael Larcher (Judenburg/Steiermark)

„Lawinen Update“: Gut vorbereitet in die Wintersaison
Von 28.11. bis 26.01. tourt der Alpenverein mit seiner Vortragsreihe durch Österreich!

Um Wintersportlern einen guten Einstieg in die kommende Tourensaison zu ermöglichen, veranstaltet der Alpenverein ab Ende November die Vortragsreihe "Lawinen Update". 21 Alpenvereinssektionen österreichweit bieten allen, die im Winter am Berg unterwegs sind, einen spannenden Vortragsabend und ermuntern sie, ihr Lawinenwissen auf den neuesten Stand zu bringen.

Tourengeher, Freerider, Schneeschuhwanderer und andere begeisterte Wintersportler sind bei den Vorträgen des Alpenvereins herzlich willkommen. Auf dem Programm stehen die Themen „Prävention“ und „Notfall“ – also das aktuellste Wissen aus der Praxis zu Unfallvermeidung und Rettungstechnik im alpinen Gelände.

In zwei spannenden Stunden erhalten die Teilnehmer Antworten auf die folgenden Fragen: Wie bereitet man sich auf Touren abseits der Skipisten vor, welche Ausrüstung gehört in den Rucksack, was muss man bei der Tourenplanung beachten und welche Faktoren unterstützen die Entscheidungen vor Ort?

Eine Analyse ausgewählter Lawinenereignisse aus dem letzten Winter hilft dabei, den Blick für die Gefahrenmuster zu schärfen und die grundlegenden Sicherheitsvorkehrungen zu verinnerlichen.

Viele Lawinenunfälle wären vermeidbar!

Die Vorträge hält Mag. Michael Larcher, Bergführer, Gerichtssachverständiger und Leiter der Bergsportabteilung im Alpenverein. „Rund 20 Tourengeher sterben Jahr für Jahr in Lawinen. Auch wenn nicht alle Lawinen vorhersehbar sind und Unfälle auch ohne menschliches Fehlverhalten passieren können, beobachten wir doch auch wiederkehrende Unfallmuster, die eindeutig vermeidbar wären.“

„Das Lawinen Update ist für aktive Wintersportler DIE Gelegenheit, sich direkt zu informieren, ihr Wissen aufzufrischen und sich in einem kurzweiligen Abend das Rüstzeug für eine sichere Wintersaison zu holen“, so der Lawinenexperte.

Freiwillige Spende!

26.01.: Spielegruppe Palfau (Palfau/Steiermark)

Spiel und Spaß für und mit den Allerkleinsten

Jeden zweiten Freitagvormittag ab 9.30 Uhr im Monat treffen sich Mamas mit ihren Babys und Kleinkindern im Turnsaal des Mehrzweckhauses Palfau – um gemeinsam mit ihrem Nachwuchs zu spielen. Dabei wird viel geplaudert und geredet, Erfahrungen ausgetauscht und in gemütlicher Atmosphäre Erziehungstipps und Spieleanleitungen weitergegeben.

Herzlich willkommen sind alle, die sich mit ihren Babys und Kleinkindern Zeit zum Kommen nehmen!

Spielegruppe Leitung:
Beatrice Larisch Mönnich 8923 Palfau 6, Tel. 0664 367738

27.01.-02.02.: ARt on Snow - Winterkunstfestival im Gasteinertal (Bad Hofgastein/Salzburger Land)

Schneekünstler produzieren Schneeskulpturen. Man kann Live die Entstehung der Skulpturen verfolgen.

27.01.: Blasius Schlenkerfahrt (Großarltal/Salzburger Land)

Früher wechselten die Dienstboten meist mit dem Pferdefuhrwerk mit ihrem ganzen Hab und Gut ihren Dienstgeber - am Blasiustag. In Erinnerung daran findet jährlich die Blasius Schlenkfahrt statt. Heute ist dies eine gesellige Winterfahrt vom Talschluss in Hüttschlag bis nach Großarl.

27.01.: ICE4life (Uttendorf - Weissee/Salzburger Land)

"Kälte Triathlon" nach der Wim Hof Methode

Ice4life wurde im Januar 2015 von dem an Krebs verstorbenen niederländische Journalist und Dokumentarfilmer Mark Bos gegründet. Auf der Suche nach seiner Heilung, kam er in Kontakt mit der Wim Hof Methode. Diese Methode, eine Kombination von Atmung, Kälte und Konzentration, gab ihm eine Menge Energie bis spät im Krankheitsverlauf. Obwohl er schließlich verstorben ist, hat er sehr von der Methode profitiert.
Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass die Methode nicht nur Energie ergeben kann, sondern auch eine positive Wirkung auf das Immunsystem haben kann.
Ice4life will diese Methode bekannt machen, damit jedermann seine Grenzen untersuchen, besser funktionieren und weniger häufig krank werden kann.
Die Teilnehmer müssen in der eisigen Kälte, in kurzen Hosen mit nacktem Oberkörper (Frauen tragen Tops) 20 km Radfahren, 10 km Laufen und einen Sprung ins eisige Wasser von max. 10 Minuten wagen.
Neben den positiven Effekten für das Immunsystem der Teilnehmer wird zugleich auch Geld für die Krebsforschung gesammelt.
Jetzt schon möchten wir die Einheimischen des Salzburger Landes mit unserer Organisation und der Wim Hof Methode vertraut machen. Wussten Sie, dass die Kälte entzündungshemmende Eigenschaften hat und dass Arthritis-Patienten stark von der kalten Erfahrung und Atemtechniken profitieren?
Marianne Peper, Rheumapatientin will Ihnen von ihrer positiven Erfahrungen berichten.

27.01.: JUX Schirennen "Sport mit Spaß" (Arralifte Harmanschlag/Niederösterreich)

JUX Schirennen - Hier gewinnt nicht der Schnellste, sondern der, der 2 Durchgänge mit möglichst identen Zeiten ins Ziel bringt!
14 Uhr Kids Race (Startnummernausgabe 13 Uhr), Startgeld 3.- EUR
17 Uhr Erwachsene (Startnummernausgabe ab 16 Uhr), Startgeld 5.- EUR

Anmeldung und Infos bei Verena Anderl unter 0664/1513689 bis 20.02.2015 / 20 Uhr. Für Nachnennung werden 3.- EUR Aufschlag verrechnet.

Die Einnahmen werden an den "Förderverein Wintersport Harmanschlag" gespendet.

27.01.: Girls Shred Session (Obergurgl - Hochgurgl/Tirol)

Eine Schar Mädels macht auf Freeski und Snowboard den Park unsicher, professionelle Riderinnen feuern sie dabei an und gemeinsam feilen die Girls an ihren Tricks. Einen Snack zwischendurch und Goodies zum Abschluss gibt es natürlich auch! Das alles ist die erste Girls Shred Session dieser Saison. Hier erfahrt ihr, wie auch ihr euch diesem shredverrückten Trupp anschließen könnt.

27.01.: Cruise & Ride II. (Snowpark Damüls/Vorarlberg)

cruise & Ride BUSTRIP

23.12.2017 | Bustrip
Info zum Skigebiet | Höhe: 1.360 - 2.020m | 109 Pistenkilometer
Schlepplifte: 7x | Sessellifte: 15x | Gondel: 2x

Wir freuen uns au unsern ersten Damüls-Trip in dieser Saison! Das nahgelegene Skigebiet ist das größte im Bregenzerwald und punkten mit einem feinen Pistenangebot für alle Könnerstufen. Der Snowpark Damüls ist Vorarlbergs bester Snowpark. Um die Erdanziehung kurzzeitig zu überwinden, stehen euch zahlreiche Obstacles zur Verfügung. Die sechsköpfige Crew hängt sich täglich ins Zeug, um das bestmögliche Setup in den Schnee zu zimmern. Egal ob Powder- oder Park- Enthusiast, hier kommt jeder auf seine Kosten.

16:15 - 17:45 Uhr | After-Snow-Party mit Hot Bull & Bier for free

Preis: 75,- Euro | p.P.

Leistungen:

Hin- und Rückfahrt in modernen Reisebussen
Betreuung durch das CnR-Team
Liftpass
Goody-Bag mit jeder Menge erfrischendem, leckerem und nützlichem Stuff bekannter Markenhersteller
After-Snow-Party mit Hot Bull & Bier for free
optional: Snowpark Coaching (for free)
weitere Infos:

Rückfahrt vom Skigebiet um 17:45 Uhr
Falls dir noch das passende Equipment fehlt, kannst du es im Shop deines Vertrauens oder direkt vor Ort im Skigebiet ausleihen
Wenn du bereits einen gültigen Liftpass (z.B. 3-Täler Pass o.Ä.) hast, können wir dir auf Nachfrage einen günstigeren Preis anbieten
weitere Aktivitäten im Skigebiet: Winterwandern und Rodeln

27.01.: 1. Snowpark bbq 2018 (Snowpark Damüls/Vorarlberg)

"es wird aufgegrillt!"

Am Samstag den 27. Jänner starten wir mit dem ersten Snowpark-BBQ!
Beim Parkhouse gibt es feinste Zack-Zacks & Drinks. Goodvibes in den Liegestühlen ist garantiert.

Kein geringerer als Mr. Stango himself ist für das Film und Fotoshooting vor Ort und wird über den Tag verteilt die besten Tricks in den Kasten bringen.

Das heisst für euch: Rauf auf´n Berg und gemeinsam shred´n gehen.

Wir freuen uns.

happy snowpark-bbq

#weshapeforyourride #winter17 #snowparkdamuels #snowparkbbq

27.01.: Riesneralm - 4. Edlseer Aprés Skiparty 2018 (Riesneralm - Schneebären/Steiermark)

Als Höhepunkt zum 4. Edlseer-Fan-Skiwochenende 2018 heizen die Edlseer am Samstag ab 16:30 Uhr ihren Fans bei der legendären Après-Skiparty in der Talstation so richtig ein! Für alle treuen Edlseer-Fans, Tagesgästen & Einheimischen ein Muss!

PROGRAMM
16:30 Uhr РBeginn der Apr̩s-Skiparty in der Talstationshalle
Dazwischen – Siegerehrung Schlag die Edlseer „Parallelslalom“ & „STEIRERQUELL Bottleflip-Challenge“

TICKETPREISE
• Erwachsen € 6,-
• Kind (bis 17,99 Jahre): freier Eintritt
Ticket enthält Eintritt für die Aprés-Skiparty und können direkt am Veranstaltungstag tagsüber an den Kassen und bei Einlass ab 15:30 Uhr bei der Talstationshalle erworben werden.

27.01.-28.01.: Riesneralm - 4. Edlseer Fan Skiwochenende 2018 (Riesneralm - Schneebären/Steiermark)

Vom 27. bis 28. Jänner 2018 findet auf der Riesneralm das 4. Edlseer-Fan-Skiwochenende statt.Zwei Tage lang werden die Edlseer auf der Riesneralm musizieren, mit den Fans Ski fahren und für so manche persönliche Plauscherl zur Verfügung stehen. Beim Wettbewerb „Schlag die Edlseer“ können die Fans gegen Ihre Lieblinge im Kampf um die Sekunden an den Start gehen. Am Sonntag bei der Grillshow der WEBER-Grillprofis werden sie unplugged musizieren.

BUCHE DEIN EDLSEER-PACKAGE
Zur Teilnahme am 4. Fan-Skiwochenende buche JETZT DEIN EDLSEER-PACKAGE mit folgden Inklusivleistungen direkt beim Tourismusverband:

• 2-Tagesskipass
• 1 Übernachtung inkl. Frühstück
• 1 zusätzliche Tageskarte Ski Riesneralm zur freien Verfügung
• 1 Eintritt in der Heiltherme Bad Waltersdorf
• Exklusiv für Package-Gäste: Sektempfang & Begrüßung auf der Skihütte Hochsitz
• Exklusiv für Package-Gäste: Gaudi-Wettbewerb „Schlag die Edlseer“ mit Parallelslalom und Bottleflip-Challenge powered by STEIRERQUELL
• 1 Eintritt zur Aprés-Skiparty* inkl. 1 Jause und Getränk
• Grillshow** mit den WEBER-Grillprofi s am Berg und den Edlseern unplugged

Package ab Euro 168,- pro Person

PROGRAMM – Exklusive für Package-Gäste
09:00 Uhr – Packageausgabe an der Talstation
10:00 Uhr – Exklusiver Sektempfang & Begrüßung auf der Skihütte Hochsitz
Vormittag – Freies Skifahren
12:30 Uhr – Treffpunkt Skifahrer am Gipfel bei Schneebar Hochsitz
13:00 bis 15:00 Uhr – Schlag die Edlseer mit „Parallelslalom“ & „STEIRERQUELL Bottleflip-Challenge“ (vom Gipfel bis Hochsitz)

INFORMATION & BUCHUNG
Tourismusverband Grimming-Donnersbachtal
Tel.: +43 3682 23999
E-Mail: office@grimming-donnersbachtal.at
Auf Anfrage ist die Anreise auch am Freitag möglich. Package nur mit Barzahlung oder Vorabüberweisung buchbar.
*) Aprés-Skiparty: Die Eintrittskarte (Erwachsen € 6,-, Kind bis 17,9 Jahre frei) erhälst du am Veranstaltungstag direkt bei den Kassen.
**) Grillshow: Gerne kannst du auch als Tagesskigast an der kostenpflichtigen Grillshow (Erwachsen € 17,-) am Sonntag, den 28.01.2018 ab 12:00 Uhr teilnehmen! Für die Auffahrt zum Hotel Berghof*** (Mittelstation) ist ein gültiger Skipass erforderlich. Als Nichtskifaher kann auch eine Einzelfahrt an den Kassen gelöst werden.

27.01.: Winter | Sonne | Partytime (Klösterle am Arlberg - Sonnenkopf/Vorarlberg)

Stimmung und Spaß mit Live Musik von den "Nachtfaltern" auf der Sonnenterrasse des Bergrestaurant Sonnenkopf

27.01.: Vorarlberger Musikantenskirennen (Diedamskopf/Vorarlberg)

Bereits zum 20. Mal messen sich Musikanten und Musikantinnen aus ganz Vorarlberg beim legendären Musikantenskirennen am Diedamskopf. Anschließend Preisverteilung mit Musik und Unterhaltung im Panoramarestaurant.

27.01.: Après-Ski & Live-Musik | 4music (Warth - Schröcken am Arlberg/Vorarlberg)

Die zwei alt Bekannten von gmixt emotion haben sich nun neu formartiert und starten nun zu viert voll durch!

Das Motto der 4 Vollbutmusiker: wir lieben und leben Musik und sorgen für einen unvergesslichen Après-Ski in der S1 Ski Lounge am Salober!

27.01.: Kabarett mit Guggi Hofbauer (Reichenau / Rax - Raxalpe/Niederösterreich)

19:30 Uhr

"SCHLUSS mit GENUSS?! – Na sicher nicht!“ Karten und Infos 02666/58110. Seminar Park Hotel Hirschwang, Trautenberg-Straße 1, 2651 Reichenau an der Rax

27.01.: Kindercup Parallel-RTL am Erlebnisberg (Piesendorf Niedernsill/Salzburger Land)



27.01.-28.01.: Grossglockner Telemark Tage (Heiligenblut - Grossglockner/Kärnten)

TELEMARK AUSTRIA & der ÖSV bieten die Möglichkeit, diesen phantastischen Sport zu testen.
Staatlich geprüfte Telemark-Instruktoren stehen dir zur Seite und garantieren ein tolles Skierlebnis.
Für Könner gibt es die Möglichkeit, sich beim Instruktoren Sichtungsfahren für die Telemark Instruktorenausbildung zu qualifizieren.

Treffpunkt: Samstag 9:30 beim Telemark Austria Zelt - Nähe Mittelstation, Tauernberglift

Für weitere Details bzw. Fragen, bitte an: walter.unterberg@oesv.at, Tel.: 0699 - 1085 40 47

27.01.: "Wenn die Musi spielt" Winter Open Air 2018 (Bad Kleinkirchheim - St. Oswald Skiarena/Kärnten)

Die größte Après Ski Party Kärntens wird wieder einige Publikumslieblinge
am 27. Jänner 2018 präsentieren und für ausgelassene Stimmung
bei der Kaiserburg Talstation sorgen.

Präsentator: Arnulf Prasch

Folgende Künstler sind für die Wintermusi bereits fixiert:

Nik P.
KLUBBB3
Ross Antony
voXXclub
Zellberg Buam
Die Draufgänger
Dorfrocker
Olaf Berger & Antonia aus Tirol
Die Mayrhofner
BlechReizPop
Meilenstein

Nähere Inforamtionen unter Tel.: +43 (0) 4240 8212
info@badkleinkirchheim.at

27.01.: Konzertreihe classic.Esterhazy 2018 - Die Jahreszeiten (Eisenstadt/Burgenland)

Samstag, 27.1.2018, 19.30 Uhr, Haydnsaal

Die Jahreszeiten - Joseph Haydn: Die Jahreszeiten Hob. XXI:3

Christina Landshamer, Sopran
Mark Padmore, Tenor
Rudolf Rosen, Bass
Nicolaus Altstaedt, Dirigent
Haydn Philharmonie

Konzertreihe classic.Esterhazy 2018

Mit der „Schöpfung” von Joseph Haydn begann im Jänner 2017 die neue Residenz der Haydn Philharmonie im Schloss Esterházy und damit auch eine Tradition, das Jahr mit einem der großen Oratorien Haydns einzuläuten. Den Auftakt zur Konzertsaison 2018 gestaltet am 27. Jänner die Haydn Philharmonie unter der Leitung von Nicolas Altstaedt mit Joseph Haydns Oratorium „Die Jahreszeiten“. „Singet alle! Laßt uns fröhlich sein! Juchhe, Juchhe, Juch! Es lebe der Wein!“, schmettert der Chor in diesem Werk aus voller Kehle. Ein prachtvollerer Auftakt ins neue Jahr ist im genussverwöhnten und wunderschönen Burgenland nur schwer vorstellbar.
Die Werke des großen Begründers der Wiener Klassik, Joseph Haydn, stehen bei allen Konzerten der Reihe classic.Esterhazy 2018 im Fokus des Programms. Im April werden gleich zwei außergewöhnliche Orchester im historischen Haydnsaal des Schlosses Esterházy zu hören sein, einmal das von Ivan Fischer gegründete Budapest Festival Orchestra, das in seinem Programm auf die engen Bindungen der Esterházys nach Ungarn verweist, und zum anderen die Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker unter der Leitung des französischen Stardirigenten Marc Minkowski. Im Mai wird das weithin renommierte und beliebte Janoska Ensemble im Rahmen eines Konzerts seine neue CD vorstellen, bevor am 13. Mai die Haydn Philharmonie unter Nicolas Altstaedt mit Werken von Haydn, Tschaikowski und Mozart den Muttertag musikalisch einläuten wird.

Die Sommermonate Juli und August stehen wieder ganz im Zeichen der beliebten Picknickkonzerte. Unter der Leitung von Sir Roger Norrington erklingt im Juli mit der Klaviersolistin Beatrice Rana und der Camerata Salzburg u. a. Beethovens 4. Klavierkonzert. Das wunderbare Instrument der Mandoline erklingt dann mit dem Jungstar Avi Avital und der Haydn Philharmonie im August. Ein absolutes Highlight der Konzertsaison, das man sich nicht entgehen lassen darf.
Der goldene Herbst wird dann Ende September eingeläutet mit einem Klavierkonzert des legendären Sir András Schiff, der Klavierwerke von Joseph Haydn im Haydnsaal erklingen lassen wird. Im Oktober stehen dann Werke von Brahms und Haydn auf dem Programm der Haydn Philharmonie unter der Leitung von Nicolas Altstaedt, der zusammen mit der norwegischen Violinistin Vilde Frang zu hören sein wird. Der 16. November steht dann ganz im Zeichen einzigartiger Kirchenmusik von Haydn, Mozart und Pergolesi. Die Sopranistin Marlis Petersen sowie der Ghislieri Choir & Consort werden diese an diesem Abend interpretieren.

Neben dem weltberühmten historischen Haydnsaal findet ein erweitertes Kinder- und Jugendprogramm mit der Haydn Philharmonie und dem Budapest Festival Orchestra sowie erlesene Kammermusik im Empiresaal des Schlosses Esterházy statt. 2018 bietet die Konzertreihe classic.Esterhazy ein breit gefächertes und qualitativ einzigartiges Musikprogramm.

27.01.: Game of go shred / 27. Januar 2018 (Snowpark Steinplatte/Tirol)



27.01.: Bluesfrühschoppen mit "Muddy What" (Schärding/Oberösterreich)

Im Wirtshaus zur Bums’n gastiert am Samstag, dem 27. Jänner 2018 „Muddy What?“. Bei freiem Eintritt wird von 11 bis 14 Uhr ein Bluesfrühschoppen geboten.

Das Blues-Trio zeigt, dass man nicht alt und lebenssatt sein muss, um Blues zu spielen. Weil ihre Musik nicht in eine Schublade sortiert werden kann, versammeln sich im Publikum der Bluesband aus München junge Indie-Hörer genauso wie Blues-Liebhaber der Elterngeneration. „Muddy What?“ arrangiert und interpretiert Songs von bekannten Größen wie etwa Son House, Muddy Waters, Jimi Hendrix und Bob Dylan ganz eigen und raffiniert.

Bei ihren Live-Konzerten, die in herunter gebrochener Unplugged-Besetzung in kleinsten Stadtteilkneipen genauso stattfinden wie auf Konzertbühnen, zerfließen die Grenzen zwischen altem und neuem Material. Das traumwandlerische Zusammenspiel zwischen den Musikern Fabian Spang (Gesang/Gitarre), Ina Spang (Gitarre/Mandoline), Hubert Hofherr (Harp) und Michael Lang (Schlagzeug) entfaltet seine Wirkung zwischen den Tönen. In den Pausen. Im Nachklang.

27.01.-02.02.: ART on Snow im Gasteinertal (Dorfgastein - Ski amade/Salzburger Land)

Art on Snow 2018 – Kunstgenuss hoch dreiWinter-Kunstfestival im Gasteinertal verzaubert am Tag wie in der Nacht

Vom 27. Jänner bis zum 02. Februar 2018 ist das österreichische Gasteinertal Schauplatz eines Winter-Kunstfestivals der besonderen Art. Kunst für ein breit gefächertes Publikum vor einer einzigartigen Kulisse erwartet den Besucher bei der ARtonSnow Woche. Farbpinsel, Kamera, Marker und Co. halten Einzug und das Gasteinertal wird bunt. Mit ihrer kunsthistorischen Geschichte bildet Gastein die perfekte Location für diesen Event.

*Highlight in Dorfgastein:*- nähere Informationen werden noch bekannt gegeben

27.01.: Ö3 Pistenbully (Gemeindealpe/Niederösterreich)



28.01.: SnowHow Kids Coaching (Axamer Lizum/Tirol)

SNOWHOW kümmert sich seit letztem Jahr aber auch um die Kids im Park. Skifahrer und Snowboarder sollen die Tricks von Profis lernen, um zum einen Unfälle zu vermeiden, zum anderen aber auch mehr Spaß zu haben. Mit den SNOWHOW Kids‘ Days geht es gemeinsam mit QParks auf Rails, Tables, Boxes und Kicker. An jedem Kids‘ Day dürfen 12 Youngsters ab 10 Jahren - 6 Skifahrer und 6 Snowboarder - kostenlos einen ganzen Tag mit professionellen Coaches im Park verbringen. Ein Skilehrer von SNOWHOW sowie ein Profi-Snowboarder zeigen, wie man die besten Tricks am einfachsten lernt. QParks, die Köpfe hinter den jeweiligen Parks, bringen Filmer und Fotografen mit.

Inhalte
• Parkregeln
• Verhalten im Park generell
• Aufwärmen
• Gemeinsames Parkfahren

Anforderungen und Ausrüstung
Sicheres Fahrkönnen mit Ski oder Snowboard auf schwarzen Pisten.
Ski bzw. Snowboard, warme Kleidung für einen Tag am Berg, Sonnencreme, Sonnenbrille bzw. Skibrille. Unbedingt erforderlich: Helm und Rückenprotektor.

Teilnahme kostenlos
Liftticket ebenfalls! Dazu gibt’s noch eine gesunde Jause und am Ende des Tages ein Gruppenfoto sowie eine „park license“ (Urkunde).

28.01.: Sternfahrt (Uttendorf - Weissee/Salzburger Land)

11.30 Uhr - Badeseegelände NORD

Ausweichtermin: 4. Februar 2018

Die ländliche Reitergruppe Uttendorf, die Landjugend, die Bäurinnen und die Pferdezüchter veranstalten heuer wieder ein große Sternfahrt mit Geschicklichkeitsfahrten und Kinderprogramm!

Es werden ca. 50 Pferdegespanne von Bruck bis Neukirchen erwartet!

Die Pferdeschlitten fahren um 10.00 ab dem Bauhof über Badhaus Schwarzenbach zur Ugglerbrücke , wo wir uns um 11.00 Uhr mit den Gespannen aus dem Unterpinzgau treffen. Weiters fahren wir entlang der Salzach wieder zurück nach Uttendorf zum Vorhoffeld
( Badeseegelände NORD).

Wir freuen uns über ihr Kommen!
Für Kinder geeignet

28.01.: Kinderfasching in der Wallnerau (Schwarzach im Pongau/Salzburger Land)

Treffpunkt am Marktplatz: 13.30 Uhr
Danach findet ein kleiner Umzug in der Wallnerau statt, wo wir gemeinsam mit der Wasserrettung den Kinderfasching feiern.

28.01.: AK Skitag am Präbichl (Präbichl/Steiermark)

Mit der AK-Card 50% Ermäßigung auf die Tageskarte & Gulaschsuppe mit Gebäck
Livemusik mit den Jungen Paldauern!

28.01.: Snowhow Kids‘ Day (Golden Roofpark Axamer Lizum/Tirol)

SnowHow Kids‘ Day im Golden Roofpark Axamer Lizum

Treffpunkt ist um 09:00 Uhr an der Talstation der Schönbodenbahn. Gemeinsam geht es dann in den Park, wo bis ca. 14:00 Uhr geshreddet wird. Die Teilnahme ist gratis, die Liftkarte ebenfalls und auch eine Jause gibt es umsonst. Es können aber nur die ersten 12 Kinder/Jugendlichen teilnehmen, die sich anmelden. QParks bringt auch noch Filmer und Fotografen mit, damit die kühnen Tricks danach im gesamten Verwandten- und Freundeskreis präsentiert werden können.

28.01.: Sunrise Ski Experience! (Jauerling - Maria Laach/Niederösterreich)

Sunrise Ski experience - Skifahren bei Sonnenaufgang!
TOP Event - Nur für Frühaufsteher!

Wann ist es am Schönsten am JAUerling?

Skifahrer und Snowboarder hatten bisher keine Gelegenheit den JAUerling zu seiner schönsten Tageszeit zu erleben. Denn zu dieser Zeit ist eigentlich kein Skibetrieb. Am Morgen um 7,30 Uhr wenn die Sonne aufgeht, dann erhellt der JAUerling mit den ersten Sonnenstrahlen und zeigt sich von seiner allerbesten Seite!

Also an alle Frühaufsteher die dieses Naturschauspiel miterleben wollen. Der Skilift wird in Betrieb genommen und die Skipiste gehört euch! .

Es gilt der 3-Stundenskipass und natürlich auch alle anderen Tagestarife!

ab 9,00 Uhr Frühstücksbrunch in der Skihütte!

28.01.: Profi Slalom (Modriach-Winkel Hoislifte/Steiermark)

Liebe Gäste,

am 28.01.2018 findet im Schigebiet Modriach-Winkel ein Profi-Slalom statt Beginn 10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr Veranstalter Hart Pugstall.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Schi Heil
Familie Gruber

29.01.: Linedance Gruppentanz (Schwarzach im Pongau/Salzburger Land)

19:00 Uhr, Festsaal der Marktgemeinde
Therapie Linedance-Gruppentanz mit Musik!
Info und Anmeldung bei Christine Lang,
Obfrau der Krebshilfe – Tel. 06415 4349
Bis 21 Uhr!

30.01.: Alpeniglu® ice Party (Brixen im Thale - SkiWelt/Tirol)

Mit guter Musik und Partystimmung geht es bei der ICE Partyreihe im ALPENIGLU® Dorf heiß her.

Neben vergünstigten Führungen durch die ICE LAND Ausstellung, tollen Lichteffekten und cooler Musik, warten an diesem Abend noch einige Überraschungen auf die Besucher.
Der Dorfplatz dient als Chillout Area mit Lagerfeuer. Tanzen im Schnee unter freiem Sternenhimmel - und dazu ein Cocktail aus dem Eisglas

Die Gondelbahn Hochbrixen ist am 30.01.18 von 19.00 - 23.00 Uhr in Betrieb
(kostenlose Berg-und Talfahrt)

31.01.: Sonne, Mond und Schnee; (Seilbahnen Sonntag/Vorarlberg)

Sonne, Mond und Schnee
Am Mittwoch vor dem Vollmond lädt das Skigebiet Sonntag-
Stein ein, im Schein des Vollmondes zu Rodeln und Skitouren
zu gehen. Nach Liftschluss der Doppelsesselbahn um 16:30
Uhr steht die Piste für alle Winteraktivitäten zur Verfügung.
Saisonkartenbesitzer fahren bis 17:30 Uhr gratis und danach
Berg- und Talfahrt zum ermäßigten Tarif! Kein Pistengerät und
kein Flutlicht stört die einmalige Atmosphäre am Hang. Los
geht’s ab 16 Uhr, letzte
Talfahrt ist um 22 Uhr.

31.01.: Lesung im Café Wartholz (Reichenau / Rax - Raxalpe/Niederösterreich)

19:00 Uhr

„Das Mayerling-Netz“ mit Dr. Rudolf R. Novak.
Informationen: 02666/52289, www.schlosswartholz.at. Schlossgärtnerei Wartholz, Hauptstraße 113, 2651 Reichenau an der Rax,

31.01.: Night Ski Show (Galtür / Paznaun-Ischgl/Tirol)

Bei der Night Ski Show präsentieren Ihnen die Skilehrer der Skischule Silvretta Galtür ein buntes Programm der großen Palette des Schneesports. Auch heuer wieder abwechslungsweise mit dabei das Paznauner Freestyle Team, Florian Praxmarer mit seiner Motocroos und eine Feuershow von das Spielvolk.

Vorführung: in Wirl, beim Parkplatz neben dem Hotel Wirlerhof mit Glühwein und Eisbar
Beginn: 21.00 Uhr
Dauer: ca. 40 Minuten, mit anschließendem Fackellauf

01.02.-15.02.: Kaiserwinkl Lichterzauber (Kaiserwinkl/Tirol)

Ab 19:00 Uhr. Kaiserwinkl Lichterzauber am Dorfplatz in Kössen. Tolle Live-Musik und eine spektakuläre Lasershow. Eintritt frei - Gratis Bustransfer!

01.02.-22.02.: Food:Moakt (Bad Hofgastein/Salzburger Land)

Der Gasteiner FOOD:MOAKT lädt an 4 Donnerstagen im Februar zum Erleben und Genießen der besten Gasteiner Lebensmittel ein.
Tradition trifft Urbanes, Altbewährtes auf Neues, Gastein auf „seine- Gäste!
Aus Grundprodukten lokaler Produzenten werden Gerichte nach traditioneller Rezeptur hergestellt, modern interpretiert und dazu gibt's das passende Getränk.
Der urbane Streetmarket-Flair vereint sich mit der Gasteiner Produktvielfalt und Einzigartigkeit ohne den jeweiligen Charme zu verlieren.
HARDFACTS:
Gastein, die Pop.Up.Alm & FelixFranzFerdinand
6 Produzenten
4 Gerichte
1 Bar

01.02.-10.02.: Riesenschnitzel im Wirtshaus zur Bums'n (Schärding/Oberösterreich)

Mo-Sa 8-24 Uhr
im Wirtshaus zur Bums'n
Tel.: 0043 7712 3061

01.02.-03.02.: "8. Seefelder Kristallzauber" mit Entertainer Gregor Glanz (Seefeld in Tirol/Tirol)

GREGOR GLANZ BITTET ZUM 8. SEEFELDER KRISTALLZAUBER VOM 01. BIS ZUM 03. FEBRUAR 2018

Unter dem Motto MUSIK - SPORT - ACTION - PARTY - FUN steht auch der 8. Kristallzauber in Seefeld!

Was fast nicht mehr zu toppen schien, gelingt Star Entertainer GREGOR GLANZ und seinem Kristallzauber Team rund um ARMIN WANNER auch in diesem Jahr wieder: Der erfolgreiche Künstler, der in Bernhard Pauls „Wintergarten Varieté“ in Düsseldorf das Publikum mit mehr als hundert sensationellen LAS VEGAS SHOWS begeistert hat, lässt sich wieder Unterhaltsames einfallen: Das schon zum dritten Mal ausgetragene Ziesel-Jux-Rennen wird auch in diesem Jahr wieder die Promis trotz Kälte zum Schwitzen bringen und das traditionelle Knödelessen wird im sensationell renovierten Hotel Astoria der Grand Dame ELISABETH GÜRTLER über die Bühne gehen. Das Open Air Event in der Heimatgemeinde des erfolgreichen Entertainers nimmt also jedes Jahr neue, größer Dimensionen an. Höhepunkt des Wochenendes ist dann natürlich wieder das OPEN AIR Konzert mit einem Line Up, das jedem großen Festival Ehre machen würde. Hochkarätige Prominenz, Events der Extraklasse und ein begeistertes Publikum sind die Zutaten zu diesem Erfolgscocktail, den Gregor Glanz in unerreichter Manier für seine Fans und Gäste mixt.

02.02.: Ski Alpin Polizei-Landesmeisterschaften am Erlebnisberg (Piesendorf Niedernsill/Salzburger Land)



02.02.: ORF Radio Steiermark Winterzauber (Tauplitz / Bad Mitterndorf - Schneebären/Steiermark)



02.02.: Vollmond-Hüttenabend im Gasthaus Pfänderdohle (Pfänderbahn - Bregenz am Bodensee/Vorarlberg)

Abendfahrt mit der Pfänderbahn mit Kässpätzleessen im Gasthaus Pfänderdohle, dazu empfehlen wir das original Bad Schussenrieder Vollmondbier. Ein regionales Ensemble unterhält Sie mit zünftiger Hüttenmusik.

02.02.: Dameneisstockschießen am Schattensee (Krakau in der Steiermark/Steiermark)



02.02.-03.02.: griechischer Abend ab 19.00 Uhr im Skilehrerstüberl (Christlum Achenkirch - Achensee/Tirol)

Griechische Spezialitäten

Lassen Sie sich von der Schönheit Griechenlands verzaubern. Mit griechischen Köstlichkeiten erleben Sie einen Hauch Griechenland mitten in den Tiroler Bergen. An folgenden Abenden dürfen wir Sie ab 19.00 Uhr im Skilehrerstüberl damit verwöhnen:

Tischreservierung unter : info@christlum.at

02.02.: Erlebe den Berg mit herrH (Galtür / Paznaun-Ischgl/Tirol)

DAS KONZERTERLEBNIS FÜR DIE GANZE FAMILIE IM SILVAPARK GALTÜR!
Der bereits mehrfach ausgezeichnete deutsche Kinderliedermacher herrH kommt im Februar und März 2018 für drei Konzerte nach Galtür. Bekannt für seine zeitgemäße Kindermusik liefert er Ohrwürmer zum Singen, Tanzen und Feiern für die ganze Familie. Der Eintritt ist bei allen Konzerten kostenlos!

Mit einem familienfreundlichen Angebot begeistert der Ferienort Galtür seit Jahren seine Gäste. Auch heuer stehen im Silvapark am 2. Februar, 15. Februar und am 27. März 2018 wieder drei Mitmach-Konzerte der besonderen Art am Programm: Schon wenn herrH die Bühne betritt, bringt er die Kids zum Strahlen: lange Haare, komische Hornbrille und ein sympathisches Lächeln. Spätestens, wenn die ersten Lieder erklingen gibt es kein Halten mehr: da wird die Geschichte eines grantigen Schneemanns in eine fetzige Polka gepackt, über die Badewanne als Lieblingsort gerappt oder beim beliebten Elefantenfunk mitgetanzt. herrH begeistert die Kinder mit leicht verständlichen Texten, mitreißenden Melodien und witzigen Geschichten aus der Lebenswelt der Kleinen.

LIVE IM BAMBINILAND IM SILVAPARK
Termine:

2. Februar 2018
15. Februar 2018
27. März 2018
ab 15.00 Uhr – EINTRITT FREI

02.02.: Lichtmeditation (Mellau/Vorarlberg)

...nähre Dein Licht...
während die Natur noch im Winterschlaf verweilt, sammeln sich im Verborgenen die Lebensgeister für das bevorstehende Frühlingserwachen...

Kosten: € 18,00 | Uhrzeit: 20.00 Uhr
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung: bis 16.30 Uhr am Vortag bei Birgitt Felder T +43 664 13 69 391

02.02.-11.02.: Asia Tage (Schärding/Oberösterreich)

Hausgemachte Sushi, verschiedene Curry und andere fernöstliche Schlemmereien erwarten Sie im 1. Stock beim Lachinger's Restaurant.

02.02.: Mariä Lichtmess Bratltag (Schärding/Oberösterreich)

Nach dem großen Erfolg der Vorjahre, wo die Aktiwirte Schärding eine alte genussreiche Tradition neu aufleben ließen, lädt die Wirtegemeinschaft 2018 erneut zum Mariä Lichtmess-Bratltag am Freitag, dem 2. Februar (ab 12 Uhr) ein.

Früher galt Mariä Lichtmess als Tag des Dienstbotenwechsels und zum Abschluss des ländlichen Arbeitsjahrs gab es ein gemeinsames Festmahl. Angelehnt an diesen Brauch bieten die Aktiwirte an diesem Tag ein traditionelles Bratlessen mit Stöckel-kraut, Semmelknödel, Erdäpfel und Radi an. Bei einigen Wirten sorgt auch Live-Musik für Stimmung. Der Lichtmess-Bratltag ist einerseits eine gute Gelegenheit, mit der Familie und Freunden ein paar nette gemütliche Stunden zu verbringen, andererseits ist er auch ein idealer Anlass, sich bei Mitarbeitern wiedermal zu bedanken und ihnen eine genussreiche Freude in Form eines Mittag- oder Abendessens zu bereiten. Zusammen essen gehen stärkt zudem die Gemeinschaft und den Teamgeist. Neu ist, dass Feuerkörbe vor den Lokalen aufgestellt werden. Besucher können dort auf einem Zettel etwas aufschreiben, von dem sie sich wohl überlegt verabschieden wollen. Dann wird dieser Zettel feierlich verbrannt, erklärt die Ideengeberin des „Aktiwirte-Bratltag“ Lachinger-Wirtin Sandra Hofbauer.

03.02.: Après-Ski & Live-Musik | High Voltage (Warth - Schröcken am Arlberg/Vorarlberg)

Die österreichische Gruppe High Voltage zählt zu den angesagtesten Coverbands im deutschsprachigen Raum. Top-Coversongs, eine mitreißende Show und eine stimmgewaltige Frontfrau: Mit dieser Kombination hat sich die Band High Voltage in die Herzen vieler Fans gespielt. Das Repertoire ist vielfältig und reicht von AC/DC über Kings of Leon und U2 bis hin zum Italo-Rocker Zucchero.

Après-Ski Musik die definitiv Lust auf mehr macht!

03.02.: Pfarrgschnas "Ein Hauch von Afrika" (Schärding/Oberösterreich)

Wenn in Schärding Löwen, Giraffen, Affen und Elefanten im Takt mit Großwildjägern schunkeln, ist die fünfte Jahreszeit in vollem Gange. Partylöwen sollten sich mitreißen lassen und am Samstag, dem 3. Februar 2018 um 20 Uhr an einer kurzweiligen Safari teilnehmen. Wer Lust auf den heißen Kontinent hat, muss nicht weit reisen. Im Pfarrzentrum Schärding trifft man Kannibalen, Wilderer, Voodoo-Hexen, „Ärzte ohne Grenzen“, Partylöwen, schöne Dschungelmädchen, Bongos und was es sonst noch so gibt in Afrika. Auch die Speisen sind ganz auf afrikanisch getrimmt. Der „Dschungelburger mit Kannibalensauce“ ist besonders empfehlens-wert. Man darf gespannt sein, was die Medizinmänner in ihrer Savannen-Cocktailbar aus der Schamanentruhe an exquisiten Getränken hervorzaubern. Auch auf die zahlreichen Einlagen und fetzigen Choreografien dürfen die Besucher wieder gespannt sein. Nicht zuletzt sorgen die Buschtrommeln der Live-Band „Die 2“ dafür, dass die Baströckchen nur so fliegen und beste Stimmung garantieren. Das Team des Katholischen Bildungswerkes meint mit einem Augenzwinkern einstimmig: „Hakuna Matata - keine Sorge“, das wird ein toller Abend. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Ein Teil der Einnahmen wird für Projekte in Afrika gespendet.

03.02.: (Simonhöhe - Sankt Urban/Kärnten)

Kidstag ,Kinderschminken
gratis Hot Dog,
Schnupperskikurs
vergünstigte Liftkarten für Kinder
Verlosung von Tagesskikarten

03.02.: Ski & Concert I o.i&b Zucchero & Friends (Warth - Schröcken am Arlberg/Vorarlberg)

O.I. & B. ist kurz und gut die beste Zucchero Tribute Band die es gibt. Von grosser Leidenschaft getrieben, präsentieren sie gemeinsam mit einer 8 köpfigen Band ein wahrhaftes Erlebnis mit einer bunten Mischung aus alten und neuen Hits einzigartiger Künstler.

03.02.: Riesneralm - Gipfeltour DJ Ötzi (Riesneralm - Schneebären/Steiermark)

DIE SENSATION DER WINTERSAISON 2017/18
Sei dabei am 03. Februar 2018 bei der GIPFELTOUR von Dj Ötzi am Gipfelplateau der Ski Riesneralm! Ab 14:00 Uhr rocken wir so richtig die Ski Riesneralm!

PROGRAMM
Ab 14:00 Uhr – Beginn des Konzerts am Gipfelplateau (nähe Skihütte Hochsitz)

TICKETPREISE
Für den Besuch des Konzerts ist ein gültiger Skipass nötig. Für Nichtskifahrer kann an den Kassen eine Berg- und Talfahrt gelöst werden.

Tagesskipass
Erwachsen € 41,-
Jugend (Jahrgang 2001, 2000 und 1999) € 35,50
Kind (Jahrgang 2002 und jünger) € 21,-

Berg- & Talfahrt
Erwachsen € 12,-
Kinder € 6,- (Jahrgang 2002 und jünger)

INFORMATIONEN
Riesneralm Bergbahnen GmbH & CoKG
Donnersbachwald 89, 8953 Irdning-Donnersbachtal
Tel.: +43(0)3680/606-0, E-Mail: info@riesneralm.at

03.02.: ORF Radio Steiermark Winterzauber am Loser (Loser - Altaussee - Schneebären/Steiermark)

Live aus der Loser Arena!
Direkt bei der Schirmbar "Die Insel'.
http://steiermark.orf.at




17.01.-21.01.: 3. Deutscher Winterwandertag 2018 (Ochsenkopf/Bayern)

3. Deutscher Winterwandertag in der Ochsenkopfregion im Fichtelgebirge

„Zu Gast bei Wanderfreunden!“
Die Region um den Ochsenkopf im Fichtelgebirge ist vom 17. bis 21. Januar 2018 Ausrichter des 3. Deutschen Winterwandertages. Die Landschaft, die als Wiege des fränkischen Wintersports gilt, folgt damit Willingen als Veranstaltungsort nach. Zusammen mit dem Fichtelgebirgsverein e.V. sind die vier Gemeinden Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach Gastgeber dieser großartigen Winterveranstaltung des Deutschen Wanderverbandes.

Das Programm zum 3. Deutschen Winterwandertag

Am 17. Januar 2018 beginnt der 3. Deutsche Winterwandertag mit einer Festveranstaltung im Kurhaus in Bischofsgrün. An den darauffolgenden Tagen bietet sich Ihnen ein erlebnisreicher Aufenthalt in der Region um den Ochsenkopf. Im Mittelpunkt stehen neben den klassischen Winter- und Gesundheitswandertouren auch die beliebten Schneeschuh- und Skitouren. Zudem hält das Loipennetz Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für Skiwandergruppen bereit.

Neben den Wanderaktivitäten lockt auch ein interessantes Rahmenprogramm: Organisierte Busfahrten unter anderem in die Festspielstadt Bayreuth, die Markgrafenstadt Kulmbach und die Klosterstadt Waldsassen in der nahe gelegenen Oberpfalz. In der Ochsenkopfregion selbst warten Attraktionen wie das Silbereisenbergwerk in Fichtelberg, verschiedene Museen oder der Wildpark in Mehlmeisel auf Sie.

Das Winterwandertagsabzeichen 2018

Die Plakette zum 3. Deutschen Winterwandertag wird aus der Gesteinsart „Proterobas“ gefertigt. Sie ist typisch für die Ochsenkopfregion und wurde dort bis 2009 in über 20 Steinbrüchen abgebaut.

17.01.-19.01.: Flutlicht Kurs (Herrischried/Baden-Württemberg)



19.01.: Obenauf-Skicup (Steinach/Thüringen)



19.01.: Kinderfest, Spiel und Spaß auf dem Eis (Herrischried/Baden-Württemberg)

Kinderparty von 14.00-17.30 auf dem Eis mit Unterstüzung von der Sparkasse.
Kinderpunsch- Ausschank.

20.01.: A1 Eintägige Ski- und Snowboardausfahrt ins Montafon (Herrischried/Baden-Württemberg)



20.01.-21.01.: 21. Internationales Schlittenhunderennen (Bad Hindelang/Bayern)

Auch 2018 treffen sich am 20. und 21. Januar mehr als 100 Musher (Schlittenhundeführer) aus vielen Ländern Europas in Unterjoch, um um den Sieg beim Internationalen Schlittenhunderennen im Allgäu zu kämpfen. Ausgetragen werden der Deutschlandcup der Schlittenhunde und die Qualifikation zur Weltmeisterschaft. Die größten Gespanne gehen mit 10 bis 12 Hunden an den Start.

Ein besonderer Höhepunkt ist auch das Skijöring, bei dem ein Langläufer von einem oder zwei Hunden gezogen wird. Der Tennisplatz in Unterjoch ist Start- und Zielpunkt des Rennens. Besonders spektakulär sind auch die Streckenabschnitte mit Abfahrten in der Nähe des Sonnenhanglifts und ins Dorf nach Unterjoch, die von Zuschauern bestens eingesehen werden können.

Ein spannendes Spektakel für Jung und Alt!

20.01.: TSV Wengen Vereinsmeisterschaft Ski Ausweichtermin (Skilift Wengen/Bayern)



20.01.: Snowhow Lawinen-Workshop 1-tägig (Zugspitze/Bayern)

Hinterher ist man immer klüger, besagt ein Sprichwort. Nur, dass es bei Lawinen meistens kein Nachher gibt. Skifahrer und Snowboarder können also nicht ausprobieren, ob die Schneedecke stabil, eine Brücke über eine Gletscherspalte dick genug oder ein Hang nicht zu steil für einen Abgang ist. Wintersportler, die die markierten Pisten verlassen, müssen mit fundiertem Wissen Entscheidungen treffen, die einen möglichen Lawinenunfall auf ein Minimum reduzieren. Dazu gehört viel Information und Übung. Wie interpretiert man vorhandene Daten aus dem Wetter- und Lawinenlagebericht richtig? Wie kalkuliert man das Risiko? Wie weiß man, wann’s noch geht oder wann das Risiko zu hoch ist? Und was ist im Ernstfall zu tun?

Die staatlich geprüften Berg- und Skiführer von SnowHow haben in mehrjähriger Ausbildung und in der Praxis gelernt, welche Strategien wann im Gelände wo anzuwenden sind und geben ihr Wissen gerne an Powderfans weiter. Kostenlos wohlgemerkt! Denn den Tourismusverbänden und Bergbahnen liegt auch viel daran, dass Freerider in ihrem Skigebiet unfallfrei das Backcountry genießen können. Deshalb ermöglichen sie auch die ein- und zweitägigen Lawinen-Workshops für alle interessierten Skifahrer und Snowboarder.

Den Auftakt in die SnowHow Saison 17/18 machen diesmal Obergurgl-Hochgurgl und die Bayerische Zugspitzbahn mit je einem eintägigen, kostenlosen SnowHow Workshop Lawine. Dabei geht es nicht nur um Lawinen, sondern um alle alpinen Gefahren, um die Beurteilung derer und um Risikomanagement. Die TeilnehmerInnen der Workshops bekommen kurz und kompakt, die wichtigsten Verhaltensmaßnahmen gezeigt und lernen auch mit Hilfe von digitalen Werkzeugen Daten zu analysieren und die daraus gewonnen Erkenntnisse richtig anzuwenden. Jeder Bergführer nimmt eine Gruppe von maximal 7 Personen mit ins Gelände, um an praktischen Beispielen die Grundlagen der Lawinenkunde zu vermitteln. Leih-Notfallausrüstung (LVS, Sonde, Schaufel, Rucksack) haben die SnowHow Guides für alle mit dabei. Das Liftticket muss sich jeder selber besorgen.

EINTÄGIGE WORKSHOPS LAWINE

16.12.2017 SNOWHOW Workshop Lawine in Obergurgl-Hochgurgl
09:00 bis 15:30 Uhr Praxis im Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl

20.01.2018 SNOWHOW Workshop Lawine Bayerische Zugspitzbahn
09:00 bis 15:30 Uhr Praxis im Skigebiet der Bayerischen Zugspitzbahn

20.01.: Familien - Eis-Disco (Herrischried/Baden-Württemberg)

Familien-Wochenende. Es findet von 18.30-22.00 Uhr eine Familien-Eisdisco statt.
Die Kinder unter 12 Jahren dürfen mit Ihren Eltern auch in den Genuss der Eis-Disco kommen.

20.01.: Snowboard Testevent (Wurmbergseilbahn - Braunlage/Niedersachsen)

Am 13.01. und 20.01.2018 starten wir unsere Snowboard-Testevents am Hexenritt in Braunlage.

20.01.: Vogtlandmeisterschaften RSL (Kegelberg - Erlbach/Sachsen)



21.01.: European Outdoor Film Tour 17/18 (München/Bayern)

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen.

Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu

Blick ins Programm: (Auszug)
Ice Call
Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück.

Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016

Dug Out
Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017

Into Twin Galaxies
Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies.

Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017

La Conge nialità
Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017

# Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland

21.01.: Familien-Nachmittag auf dem Eis (Herrischried/Baden-Württemberg)

Von 14.00-17.30 gibt es wieder den Familiennachmittag auf dem Eis. Es werden Kinderpunsch ausgeschenkt und es gibt auch wieder das Glücksrad, wo man Süssigkeiten gewinnen kann.

Wir freuen uns, dass die Ice Freestyler aus Offenburg am Sonntagmittag bei uns zu Besuch sind. Sie werden das Publikum mit tollen Showeinlagen verzaubern.

22.01.-26.01.: 1. „Skitag for Free“ (Willingen/Hessen)

Skifahren lernen mit der Schulklasse oder dem Sportverein! Der 1. „SKITAG FOR FREE“ in Willingen/ Sauerland bietet vom 22.-26.01. täglich 50 Kindern im Alter von 6-15 J. kostenlos Schnupper-Skifahren. Gemeinsam mit dem DSV-Skiteam der Snow- und Bike-Factory gibt´s von der Ettelsberg-Seilbahn das Skigebiet-Tagesticket mit Skiverleih (Ski und Stöcke) sowie einen Schnupper-Skikurs für täglich 50 Kinder gratis!

Anmeldung ab Mitte November unter www.ettelsberg-seilbahn.de. Begleitpersonen erhalten während der Ski-Schnuppertage Tickets zum Kinderpreis. Evtl. weitere erforderlichen Tickets (z.B. bei einer Schulklassengröße mit 25 statt 15 Kindern) erhalten ermäßigte Komplett-Gruppenpreise.

22.01.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Dresden/Sachsen)

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen.

Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu

Blick ins Programm: (Auszug)
Ice Call
Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück.

Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016

Dug Out
Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017

Into Twin Galaxies
Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies.

Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017

La Conge nialità
Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017

# Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland

22.01.: Reel Rock 12 (Bremen/Bremen)

DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD

Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande.

Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD.

BREAK ON THROUGH
Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren
Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout.

SAFETY THIRD
Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon.

ABOVE THE SEA
Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste
Free-Solo-Route der Welt etablieren.

STUMPED
Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“

#Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/

23.01.: Reel Rock 12 (Hamburg/Hamburg)

DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD

Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande.

Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD.

BREAK ON THROUGH
Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren
Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout.

SAFETY THIRD
Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon.

ABOVE THE SEA
Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste
Free-Solo-Route der Welt etablieren.

STUMPED
Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“

#Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/

23.01.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Deggendorf/Bayern)

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen.

Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu

Blick ins Programm: (Auszug)
Ice Call
Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück.

Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016

Dug Out
Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017

Into Twin Galaxies
Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies.

Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017

La Conge nialità
Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017

# Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland

23.01.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Dresden/Sachsen)

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen.

Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu

Blick ins Programm: (Auszug)
Ice Call
Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück.

Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016

Dug Out
Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017

Into Twin Galaxies
Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies.

Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017

La Conge nialità
Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017

# Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland

24.01.: E.o.f.t. - European Outdoor Film Tour 17/18 (Bad Hindelang/Bayern)

Das größte europäische Filmevent für die Outdoor Community, die "European Outdoor Film Tour", findet jedes Jahr in Bad Hindelang statt. ein zweistündiges Programm mit einem Mix der besten Filme über die spannendsten Outdoor- und Abenteuer-Projekte wird gezeigt.

Die Tickets sind direkt in der Tourist Information Bad Hindelang erhältlich. Telefonische Reservierungen unter Tel. 08324-8920.

Tickets ebenfalls unter www.eoft.eu erhältlich!

24.01.: Reel Rock 12 (Berlin/Berlin)

DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD

Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande.

Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD.

BREAK ON THROUGH
Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren
Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout.

SAFETY THIRD
Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon.

ABOVE THE SEA
Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste
Free-Solo-Route der Welt etablieren.

STUMPED
Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“

#Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/

25.01.-30.01.: 2. Schwarzwälder Schneeskulpturen-Festival (Bernau im Schwarzwald/Baden-Württemberg)

Meterhohe Schneewürfel, dazu Schaufeln, Spaten und Schäleisen: Auf einem kleinem Plateau im Skigebiet Spitzenberg/Köpfle werden acht europäische Bildhauer-Teams
vom 25. bis 30. Januar 2018 mächtige Schneeblöcke (3x3x3 Meter) peu à peu in Skulpturen verwandeln. Dabei ist ein gutes Augenmaß gefragt, denn es gilt, ein kleines Modell ins Überdimensionale zu übertragen.

25.01.: Reel Rock 12 (Magdeburg/Sachsen-Anhalt)

DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD

Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande.

Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD.

BREAK ON THROUGH
Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren
Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout.

SAFETY THIRD
Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon.

ABOVE THE SEA
Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste
Free-Solo-Route der Welt etablieren.

STUMPED
Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“

#Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/

26.01.-28.01.: Ski-Trail Tannheimer Tal- Bad Hindelang (Bad Hindelang/Bayern)

SAMSTAG
10.00 Uhr 33 km klassische Technik
10.15 Uhr 13 km klassische Technik
15.00 Uhr MINI Ski-Trail 2 und 4 km freie Technik
SONNTAG
10.00 Uhr 60 km Skating
10.15 Uhr 36 km Skating
10.30 Uhr 19 km Skating
Fünf verschiedene Strecken stehen zur Wahl und neben den Langstrecken stehen mittlerweile auch die kürzeren Distanzen hoch im Kurs. Die 13 km in der klassischen Technik oder die 19 km im Skatingbewerb erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, denn bei vielen Volksläufern steht der Genuss im Vordergrund. Am Samstag ist der Tag der klassischen Technik. Ab 10:00 Uhr geht es auf die 13 und 33 Kilometer lange Strecke in Richtung Unterjoch und wieder retour. Am Sonntag ab 10:00 Uhr fällt der Startschuss für die drei Rennen in der Skating Technik. Im Massenstart gehen die Teilnehmer der 60 Kilometer als erste auf die Strecke und durchqueren das gesamte Tal von Tannheim über Oberjoch und bis nach Nesselwängle und auf der anderen Seite retour. Nicht nur für Peter Schlickenrieder ist die 60 km Schleife der sportliche Höhepunkt und die Traumstrecke schlechthin. Die beeindruckenden Aussichten muss man sich jedoch hart erarbeiten. Gute 500 Höhenmeter sind zu absolvieren. Neben den selektiven Anstiegen sind auch flotte Abfahrten mit von der Partie. Die Starts der Läufer für die 36 und 19 Kilometer erfolgen jeweils 15 Minuten später um 10:15 Uhr und 10:30 Uhr. Hier genießt der Teilnehmer die Winterlandschaft im Tannheimer Tal und das Motto lautet, Sport treiben mit Gleichgesinnten und einen schönen Lauf erleben.

26.01.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Winterberg/Nordrhein-Westfalen)

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen.

Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu

Blick ins Programm: (Auszug)
Ice Call
Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück.

Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016

Dug Out
Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017

Into Twin Galaxies
Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies.

Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017

La Conge nialità
Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017

# Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland

26.01.: Reel Rock 12 (Mainz/Rheinland-Pfalz)

DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD

Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande.

Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD.

BREAK ON THROUGH
Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren
Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout.

SAFETY THIRD
Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon.

ABOVE THE SEA
Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste
Free-Solo-Route der Welt etablieren.

STUMPED
Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“

#Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/

26.01.: Große Flutlicht-Skiparty am Ettelsberg (Willingen/Hessen)



27.01.-28.01.: SVS SC Waldshut (Bernau - Hofeck/Baden-Württemberg)



27.01.-04.02.: Skiweltcup-Rennen (Garmisch-Classic/Bayern)

Skiweltcup-Rennen
Herren 27./28.01.2018
Damen 03./04.02.2018

27.01.: Bayerns größte Aprés-Ski-Party am Großen Arber (Grosser Arber/Bayern)

❄️☃️

27.01.: DSV aktiv Safety Day - Dein Winter. Dein Sport Erlebnistag (Spitzingsee - Tegernsee/Bayern)



28.01.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Stuttgart/Baden-Württemberg)

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen.

Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu

Blick ins Programm: (Auszug)
Ice Call
Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück.

Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016

Dug Out
Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017

Into Twin Galaxies
Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies.

Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017

La Conge nialità
Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017

# Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland

28.01.: Kids on Snow (Sudelfeld - Bayrischzell/Bayern)

Die Kids on Snow Tour macht am Sonntag, 28.01.2017 von 10 bis 15 Uhr Station am Waldkopf / Wedellifte. Die Skilehrer der Profi-Skischule Top On Snow Sudelfeld laden alle Kinder von 4 bis 12 Jahren zum Schneefest ein. Ein buntes Programm, tolle Spiele und spannende Wettbewerbe erwarten euch. Ihr könnt den Pistenführerschein machen und jede Menge Preise gewinnen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.,aber empfehlenswert. Telefon: 0176 833 082 09. Weitere Infos, Teilnahmegebühr u. Details: www.toponsnow.de/sudelfeld

28.01.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Düsseldorf/Nordrhein-Westfalen)

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen.

Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu

Blick ins Programm: (Auszug)
Ice Call
Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück.

Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016

Dug Out
Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017

Into Twin Galaxies
Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies.

Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017

La Conge nialità
Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017

# Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland

28.01.: Reel Rock 12 (Heilbronner Land/Baden-Württemberg)

DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD

Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande.

Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD.

BREAK ON THROUGH
Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren
Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout.

SAFETY THIRD
Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon.

ABOVE THE SEA
Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste
Free-Solo-Route der Welt etablieren.

STUMPED
Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“

#Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/

31.01.-02.02.: Flutlicht Kurs (Herrischried/Baden-Württemberg)



02.02.-04.02.: Weltcup-Skispringen (Willingen/Hessen)

Ticket-Hotline: 0 56 32 - 96 00
Der Kartenvorverkauf beginnt am 04.10.2017.

03.02.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Mainz/Rheinland-Pfalz)

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen.

Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu

Blick ins Programm: (Auszug)
Ice Call
Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück.

Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016

Dug Out
Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017

Into Twin Galaxies
Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies.

Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017

La Conge nialità
Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017

# Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland

03.02.: TSV Kleinweiler Vereinsmeisterschaft Ski 13.00 Uhr (Skilift Wengen/Bayern)



03.02.-04.02.: FIS Telemark Weltcup (Bad Hindelang/Bayern)

Der Telemark Weltcup hat bereits schon viermal in Oberjoch stattgefunden. Der Wettkampf wird in Oberjoch auf der Strecke an der Grenzwiesbahn ausgetragen. Geplant sind zwei Disziplinen - am Samstag ein Sprint (TSP) und am Sonntag ein Parallel-Sprint (TPS).

03.02.: Familien-Eis-Disco (Herrischried/Baden-Württemberg)

Die Eishalle lädt von 18.30-22.00 Uhr zur Familien-Eis-Disco ein.
An diesem Abend dürfen auch die Jugendlichen unter 12 Jahren mit ihren Eltern in den Genuss der Eis-Disco kommen. Ein DJ wird für die gute Stimmung und schöne Lichteffekte sorgen. Die Familien Eis-Discos finden übrigens immer
am 1. Samstag im Monat statt.

03.02.: VR-Talentiade (Baiersbronn/Baden-Württemberg)

Beginn: 12:30 Uhr Veranstaltungsort: Skisprungschanze Ruhestein

Am Start sind die kleinsten Skispringer aus Baden-Württemberg.
Beginn um 12.30 mit dem Skispringen und anschließend findet der Lauf statt.

03.02.: Air'lbachs Jibkicks 18 (Kegelberg - Erlbach/Sachsen)



04.02.: Funtag für Familien - Iglu bauen (Steinach/Thüringen)

Beginn: ab 10:00 Uhr

04.02.: Family Action Day (Sudelfeld - Bayrischzell/Bayern)

Beim Family Action Day gibt es ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein.

Kinder und Erwachsene können sich gleichermaßen im Freeridecross und Snowpark versuchen. Geleitet werden die Coachings von Trainern der Alpin- und Wintersportschule
TOP ON SNOW Sudelfeld.

Im Freeridecross von und mit echten Profis lernen, sowie den ganzen Tag über Skifahren und Snowboarden – das ist Schneesportspaß für die ganze Familie.

04.02.: LIKRA-Skicup Familienrennen (Steinach/Thüringen)

Beginn: 14:00 Uhr

06.02.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Schwerin/Mecklenburg-Vorpommern)

European Outdoor Film Tour / www.eoft.eu, Foto: Ale d'Emilia

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen.

Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu

Blick ins Programm: (Auszug)
Ice Call
Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück.

Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016

Dug Out
Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017

Into Twin Galaxies
Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies.

Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017

La Conge nialità
Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel.

Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017

# Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland

10.02.: DSV aktiv Safety Days 2018 (Grosser Arber/Bayern)

Am Samstag, 10. Februar 2018 finden bei uns am Großen Arber (Thurnhoflifte) die DSV aktiv Safety Days 2018 statt.

Wie kontrolliere ich mein Tempo auf der Piste? Wie minimiere ich mein Verletzungsrisiko? Und wie reagiere ich eigentlich bei Lawinengefahr? Die passenden Antworten – und noch viele mehr – bekommen große und kleine Skifahrer und Snowboarder bei den „DSV aktiv Safety Days“. Einen ganzen Tag lang können Brettl-Liebhaber an vielen spannenden Praxisstationen testen, ob sie fit für die Piste sind, und sich von den Experten des Deutschen Skiverbandes und der „Stiftung Sicherheit im Skisport“ (SIS) in Punkto Fahren mit Köpfchen und sichere Technik beraten lassen.

Los geht’s jeweils um 10:00 Uhr. Die Stationen stehen bis 15:00 Uhr zum Mitmachen bereit. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Sicherheit aller Wintersportler immer weiter zu verbessern, ist eine der Kernaufgaben der SIS – deshalb bleibt die Teilnahme am hochwertigen Sicherheitstraining für alle Skifahrer und Snowboarder mit gültigem Skipass kostenlos. Organisatoren, DSV-Skiwachtler und nicht zuletzt DSV-Maskottchen Skitty freuen sich auf zahlreiche Besucher.

12.02.: 33.Schneemannfest (Bischofsgrün/Bayern)

Seit 33 Jahren Tradition: Schneemann Jakob auf dem Bischofsgrüner Marktplatz. Nachmittags Kinderprogramm und abends Musik vom Feinsten und beste Unterhaltung für Jung und Alt.

13.02.: Nostalgie-Skirennen (Sankt Englmar/Bayern)

Traditionelles Nostalgie-Skirennen vom Predigtstuhl über die Glashütter Hänge bis in den Kurpark.

16.02.: DJ Dan Gerous (Garmisch-Classic/Bayern)



16.02.-18.02.: (Brotterode/Thüringen)

Continental Cup im Skisprung Damen und Herren auf der Inselbergschanze in Brotterode!
Freitag Training
Samstag und Sonntag Wertungssprünge und Siegerehrung
Abends Skisprungparty im Festzelt

17.02.: Berliner Meisterschaften (Steinach/Thüringen)



17.02.-25.02.: Early Bird Kandahar (Garmisch-Classic/Bayern)

Für sportliche Frühaufsteher gibt es am 17. un 18. Feburar sowie am 24. und 25. Februar 2018 erstmals in diesem Winter das exklusive Angebot „Early Bird Kandahar“. Dabei absolvieren maximal 50 Teilnehmer in zwei geführten Gruppen noch vor Beginn des regulären Skibetriebs die weltberühmte Kandahar-Abfahrt (7.30–8.30 Uhr). Im Anschluss darf eine Stunde lang beim Frühstück in der Skibar Kandahar 2 gemütlich über den eigenen Fahrstil gefachsimpelt werden. Der Preis beträgt 35 Euro (im Vorfeld online
buchbar, exklusive Skiticket).

23.02.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (München/Bayern)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

24.02.: Girls Shred Sessions 2018 (badenova Snowpark Feldberg/Baden-Württemberg)

Termine & Infos
The Girls Shred Sessions are back again! Auch im Winter 2018 kommen female Rider voll auf ihre Kosten – dafür wird QParks mit einer Reihe von Events sorgen. Gemeinsam mit erfahrenen Coaches hat man es sich wieder zur Aufgabe gemacht, so viele Mädels wie möglich im Snowpark zu versammeln, wo sie gemeinsam mit anderen motivierten Chicks an ihren Shred-Skills feilen. Bei insgesamt 7 Sessions in 7 Snowparks werden ihnen von Pro-Coaches Tipps und Tricks rund ums Shredden gegeben.

Girls Own The Park
So lautet das Motto, unter dem sich seit bereits 6 Jahren Snowboarderinnen und Freeskierinnen aus dem gesamten Alpenraum zum gemeinsamen Shredden zusammenfinden. Einen ganzen Tag lang geht es bei den Sessions darum, die Tricks zu verfeinern oder überhaupt einen ersten Einblick in die Freestyle-Szene zu bekommen. In folgenden Parks könnt ihr das diese Saison tun:

7 Sessions in 7 Parks
Im Snowpark Obergurgl gibt es Extra-Girls-Power, denn dort wird sogar der Park selbst von einer Female-Only-Crew geshapet. Im Superpark Planai werdet ihr von den Blue Tomato Teamridern höchstpersönlich empfangen und die Girls Shred Session im Penken Park in Mayrhofen sollten sich vor allem erfahrenere Freestylerinnen nicht entgehen lassen. Im badenova Snowpark Feldberg wird an euren Jib-Skills gefeilt. Für alle, die gerne Italienische Sonne tanken, touren die Girls Shred Sessions das erste Mal in den Snowpark Alta Badia. Und auch der Golden Roofpark Axamer Lizum lädt diesen Winter zum ersten Mal alle Mädels auf eine Girls Only-Session ein –the closest girls-only-ride from Innsbruck. Beim finalen Event am Hochkönig, dem Blue Tomato Girls Day, trefft ihr noch einmal auf die Coaches von Blue Tomato.

Was euch erwartet
Bei den Girls Shred Sessions verbringt ihr einen ganzen Tag mit den Pro-Coaches im Park. In chilliger Atmosphäre könnt ihr so mit der Unterstützung der Coaches eure Shred-Skills verfeinern und ganz nebenbei andere motivierte Shred-Girls kennenlernen: „Es war definitiv cool! Mit Julia, die ich hier kennengelernt habe, habe ich auch eine neue Freundin gefunden, mit der ich jetzt öfters im Park fahren kann“, erzählt Shredderin Theresa Höher. Obendrauf gibt es dann noch Lunch und Goodies von Blue Tomato, Nikita, Golden Ride, Planet Sports, WeAre und QParks for free.
Sessions
27.01.2018 - Snowpark Obergurgl
03.02.2018 - Superpark Planai
17.02.2018 - Penken Park
24.02.2018 - badenova Snowpark Feldberg
03.03.2018 - Snowpark Alta Badia
10.03.2018 - Golden Roofpark Axamer Lizum
24.03.2018 - Blue Tomato Kings Park Hochkönig

So macht ihr mit
Noch nie zuvor in einem Snowpark gewesen? Keine Sorge, um mitzushredden müsst ihr keine Profis sein. Wenn die Snowboard- oder Freeski-Basics sitzen und ihr keine Angst vor der einen oder anderen härteren Landung habt, seid ihr für die Girls Shred Sessions bestens gerüstet. Die kostenlose Anmeldung erfolgt bei Alexandra Denker von QParks unter girlsshred@qparks.com.

Alle Infos und Updates zu den Girls Shred Sesssions findet ihr auch auf http://www.girlsshredsessions.com,# Facebook https://www.facebook.com/girlsshredsessions/und #Instagram https://www.instagram.com/shredqueens/.

24.02.: Thüringen Meisterschaften Ski U10/u12; VRS (Steinach/Thüringen)

Veranstaltungsort: Thüringen Alpin Skiarena Silbersattel
Ausrichter: SV 08 Steinach, Abteilung Wintersport

24.02.: A2 Eintägige Ski- und Snowboardausfahrt nach Grindelwald (Herrischried/Baden-Württemberg)



25.02.: Schlittengaudi für Jedermann (Baiersbronn/Baden-Württemberg)

Beginn: 14:00 Uhr Veranstaltungsort: Rodelhang am Ruhestein

Wettkampf mit Rodeln und Hornschlitten
Anmeldungen unter karl.benkeser@gmx.de oder plamprecht@t-online.de. Schlitten werden zur Verfügung gestellt.

Von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr Trainingsmöglichkeit mit Schlitteneinweisung.

28.02.: 1. Warsteiner Firmen-Nachtskilauf (Willingen/Hessen)

Mach mit und sei dabei! Für alle Skifahrer und Rodelfans.

Zum 1. Warsteiner Firmen-Nachtskilauf im Skigebiet Willingen sind alle Kollegen, Auszubildende, Praktikanten und natürlich auch der Chef von Unternehmen, Betrieben, Dienstleistern herzlich eingeladen. Bei dieser Teamveranstaltung ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich. An erster Stelle stehen beim Warsteiner Firmen-Nachtskilauf im Skigebiet Willingen nicht die einzelnen Läufe und der Wettkampf um die Zeit, sondern die insgesamt gefahrenen Kilometer je Team. Wertungskategorien und gemeinsame Gewinnchancen: Stärkstes Team, Bestes Teamoutfit und Motivationspreis.

01.03.-04.03.: Deutsche Biathlon Jugend-Meisterschaften (Willingen/Hessen)

Vom 1. bis 4. März 2018 in der EWF-Biathlon-Area in Willingen


Die Deutschen Biathlon Jugend-Meisterschaften der besten Nachwuchs-Skijägerinnen und –Skijäger des Landes finden vom 1. bis 4. März 2018 in Willingen statt. Austragungsort ist die EWF-Biathlon-Arena. Nach dem offiziellen Training zum Auftakt (1. März) schließen sich mit dem Einzellauf (2. März), dem Sprint (3. März) und den abschließenden Verbandsstaffeln (4. März) die nationalen Wettkämpfe um die Meistertitel an. Der Ski-Club Willingen freut sich auf diese Titelkämpfe und hat dafür ein Organisationskomitee aufgestellt. OK-Chef ist Ski-Club-Präsident Thomas Behle.

03.03.-04.03.: Thüringer Meisterschaften im Rahmen der Norddeutschen Meisterschaften (Riesenslalom, Slalom, Jugend, Damen, Herren) (Steinach/Thüringen)

Veranstaltungsort: Thüringen Alpin Skiarena Silbersattel
Ausrichter: SV 08 Steinach, Abteilung Wintersport

03.03.-17.03.: K2 grillout (Garmisch-Classic/Bayern)

Gesellig präsentiert sich der beliebte K2 grillout in der stylishen Skibar Kandahar 2.
Bei diesem Après-Ski der anderen Art dominieren chilliger DJ-Sound, Heißes vom BBQ und
Naturkino auf den Sonnenliegen der Skibar-Terrasse. Aber Achtung: Bei dieser
entspannten Atmosphäre wird aus einer kleinen Erholungspause zwischendurch leicht der
definitive Feierabend. Die Termine zum Vormerken: 3., 10. & 17. März 2018 ab 12 Uhr.

03.03.: Mitternachtsskifahren (Alpincenter Hamburg-Wittenburg/Mecklenburg-Vorpommern)

Visit our late-night-skiing for the last time before our summer season starts and use your day ticket untill midnight.

03.03.: Show Yeah best tricks - Snowpark Session Actionwelt Sudelfeld (Sudelfeld - Bayrischzell/Bayern)

Snowpark Session in der Actionwelt Sudelfeld. Zeigt eure besten Tricks.

Infos:
http://www.actionwelt-sudelfeld.de

03.03.: Familien-Eis-Disco (Herrischried/Baden-Württemberg)

Die Eishalle lädt von 18.30-22.00 Uhr zur Familien-Eis-Disco ein.
An diesem Abend dürfen auch die Jugendlichen unter 12 Jahren mit ihren Eltern in den Genuss der Eis-Disco kommen. Ein DJ wird für die gute Stimmung und schöne Lichteffekte sorgen. Die Familien Eis-Discos finden übrigens immer
am 1. Samstag im Monat statt.

03.03.-04.03.: Stadtmeisterschaft Rheinfelden (Bernau - Hofeck/Baden-Württemberg)



03.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Ingolstadt/Bayern)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

04.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Rosenheim/Bayern)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

05.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Bad Tölz/Bayern)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

06.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Paderborn/Nordrhein-Westfalen)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

07.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Leipzig/Sachsen)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

08.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Berlin/Berlin)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

09.03.-10.03.: Audi FIS Skiweltcup der Damen (Ofterschwang/Bayern)



10.03.: Frühjahrs-Happening Sudelfeld (Sudelfeld - Bayrischzell/Bayern)

Aktionen und Angebote für Groß und Klein, an der Talstation, im Kinderland und in der Actionwelt.

10.03.-11.03.: Svs SZ Präg (Bernau - Hofeck/Baden-Württemberg)



10.03.: Eis-Disco-Schaumparty (Herrischried/Baden-Württemberg)

Das Eishallenteam lädt von 18.30 - 22.00 Uhr zur Schaumparty auf dem Eis ein. Das Schlittschuhlaufen der ganz besonderen Art. Außerdem legt der DJ wieder fetzige Songs auf. Einlass ist ab 12 Jahren. Lassen Sie sich überraschen.

10.03.-11.03.: Zwergencup-Finale (Steinach/Thüringen)

Veranstaltungsort: Thüringen Alpin Skiarena Silbersattel
Ausrichter: SV 08 Steinach, Abteilung Wintersport

10.03.: 38. Kegelbergrennen (Kegelberg - Erlbach/Sachsen)

Riesenslalom 2 DG U8-D/H

11.03.: Sachsenmastercup (Kegelberg - Erlbach/Sachsen)

Riesenslalomm 2 DG ab AK21

12.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Hannover/Niedersachsen)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

12.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Villingen-Schwenningen/Baden-Württemberg)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

13.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (BraunschweigerLAND/Niedersachsen)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

13.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Freiburg im Breisgau/Baden-Württemberg)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

14.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Bayreuth/Bayern)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

15.03.-18.03.: Leipziger Buchmesse und Literaturfestival „Leipzig liest“ (Leipzig/Sachsen)

Die Leipziger Buchmesse ist das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche und präsentiert Neuerscheinungen, Verlagsprogramme, Autoren und Trends. Sie ist Plattform für Geschäftskontakte und unterbreitet zugleich Angebote zur Leseförderung und Fortbildung für Lehrer und Erzieher.

Teil der Buchmesse ist die Manga-Comic-Con Leipzig als Treffpunkt im Jahr für alle Liebhaber von Comics, Manga, Cosplay, Japan und Games. Im Rahmen der Buchmesse findet seit 1991 das weltweit größte Lesefestival „Leipzig liest“ statt. Den Besuchern werden über 2.000 Veranstaltungen an 300 Orten geboten.

15.03.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Hamburg/Hamburg)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

17.03.: Skitourenrennen "Up and Down" (Steinach/Thüringen)



17.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Konstanz/Baden-Württemberg)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

18.03.: Vereinsmeisterschaft (Bernau - Hofeck/Baden-Württemberg)



18.03.: Ostermarkt (Engen/Baden-Württemberg)

Ostermarkt 18. März 2018, 11 - 18 Uhr

18.03.: Saisonabschluss (Steinach/Thüringen)



18.03.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (München/Bayern)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

19.03.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Stuttgart/Baden-Württemberg)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

19.03.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Berlin/Berlin)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

20.03.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Wiesbaden/Hessen)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

20.03.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Nürnberg/Bayern)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

20.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Ravensburg/Baden-Württemberg)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

21.03.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Frankfurt am Main/Hessen)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

21.03.-15.04.: Thüringer Bachwochen (Erfurt/Thüringen)

Die Thüringer Bachwochen sind das größte Musikfestival Thüringens. Die Werke Johann Sebastian Bachs werden an den authentischen Bachstätten in Thüringen aufgeführt.

21.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Garmisch-Partenkirchen/Bayern)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

21.03.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Düsseldorf/Nordrhein-Westfalen)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

22.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Stuttgart/Baden-Württemberg)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

23.03.-02.04.: Tölzer Ostermarkt (Bad Tölz/Bayern)

Dieser Markt mit seiner bunten Frühlingsdekoration ist zu Recht ein Frühlingsbote, der Herz und Seele anspricht. Vom Angebot, vom Ambiente aber auch von der Stimmung der Menschen, die den Frühling sehnsüchtig erwarten! Wen zieht es nicht nach draußen, wenn die ersten Blumen aus der Erde spitzen und die Vögel in der nun schon wärmenden Sonne zwitschern?

Der Tölzer Ostermarkt lockt nächstes Jahr vom 23. März bis 02. April 2018 in die historische Tölzer Marktstraße, oft auch als schönster Festsaal im Oberland bezeichnet.

Der Markt ist täglich von 11 – 18 Uhr geöffnet, an Karfreitag bleiben die Hütten geschlossen. An Palmsonntag ist übrigens verkaufsoffener Sonntag

24.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Kempten/Bayern)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

24.03.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Berlin/Berlin)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

25.03.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Passau/Bayern)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

31.03.: Snowdown (Garmisch-Classic/Bayern)

Saisonabschlussparty Garmisch-Classic

02.04.-07.04.: Spring Festival (Willingen/Hessen)

Was ist SPRING?

In der Woche nach Ostern treffen sich rund 3500 Menschen und feiern fünf Tage miteinander und beschäftigen sich mit Themen des christlichen Glaubens. Fast 500 ehrenamtliche Mitarbeitende sorgen für runde Organisation und attraktive Programme. Bei SPRING wird Christsein zum Erlebnis. Besonders in herausfordernden Zeiten suchen Menschen nach Gott und wollen seine Nähe spüren. Der Blick auf die Gemeinsamkeiten fördert die Einheit und hält andere Meinungen aus. Der Glaube an Gott wird tiefer, erfrischter und attraktiver. Jeder und jede kann sich das eigene individuelle Programm zusammenstellen: Ausschlafen oder Andacht? Bibelarbeit oder mit der Gondel auf den Berg? Mittagessen mit Freunden oder Familie? Workshop am Nachmittag oder Kaffee trinken? Mountain-Bike-Tour oder Worship? Kabarett oder Konzert? Jeder Tag ist ein neuer Tag mit SPRING-typischer Wahlfreiheit und einer guten Kombination aus Urlaub und Kongress.

09.04.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Erfurt/Thüringen)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

09.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Osnabrücker Land/Niedersachsen)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

09.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Stuttgart/Baden-Württemberg)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

10.04.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Berlin/Berlin)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

11.04.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Berlin/Berlin)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

11.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Frankfurt am Main/Hessen)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

12.04.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Dresden/Sachsen)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

12.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Frankfurt am Main/Hessen)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

12.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Bielefeld/Nordrhein-Westfalen)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

13.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Nürnberg/Bayern)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

13.04.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Dresden/Sachsen)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

14.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (München/Bayern)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

15.04.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Bonn Rhein-Sieg-Kreis Ahrweiler/Nordrhein-Westfalen)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

15.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Stuttgart/Baden-Württemberg)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

15.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Hamburg/Hamburg)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

16.04.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Düsseldorf/Nordrhein-Westfalen)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

16.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Hamburg/Hamburg)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

17.04.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (München/Bayern)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

17.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Hamburg/Hamburg)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

18.04.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (München/Bayern)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

18.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Hamburg/Hamburg)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

18.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Passau/Bayern)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

19.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Bremen/Bremen)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

20.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Hannover/Niedersachsen)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

20.04.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Stuttgart/Baden-Württemberg)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

21.04.-22.04.: Töpfermarkt (Bad Tölz/Bayern)

Die historische Marktstraße bietet den Keramikern aus ganz Deutschland ein besonderes Ambiente, ihre Waren feilzubieten. Mehr als 60 Stände bevölkerten in den letzten Jahren die Marktstraße. Handgefertigte Schüsseln, Töpfe, Tassen, Kunstwerke für Haus und Garten sowie Schmuck und außergewöhnliche Kreationen aus „Gebrannter Erde“ werden zum Kauf angeboten.
Typisch fürs Oberland: "Kocheler Keramik"

21.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Erfurt/Thüringen)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

22.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Mainz/Rheinland-Pfalz)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

22.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Leipzig/Sachsen)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

23.04.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Frankfurt am Main/Hessen)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

24.04.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (Frankfurt am Main/Hessen)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

24.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Düsseldorf/Nordrhein-Westfalen)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

24.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (BraunschweigerLAND/Niedersachsen)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

26.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Hannover/Niedersachsen)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

26.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Freiburg im Breisgau/Baden-Württemberg)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

28.04.: Eröffnung Bikesaison (Steinach/Thüringen)



28.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Berlin/Berlin)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

28.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Konstanz/Baden-Württemberg)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

29.04.: Banff Mountain Film Festival World Tour 2018 (München/Bayern)

Das Banff Mountain Film und Book Festival zählt zu den renommiertesten Outdoorfilm-Festivals der Welt. Seit mittlerweile 42 Jahren steht das kanadische Städtchen Banff alljährlich im Herbst ganz im Zeichen der sogenannten „Outdoor Oscars“. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand.

8 Filme – 120 Minuten Natur und Abenteuer: Die Banff Tour 2018 besticht durch Abwechslungsreichtum, Nervenkitzel und bildgewaltige Impressionen. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen natürlich auch humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente nicht fehlen.



Programm 2018

THE FROZEN ROAD
UK 2017 | 24 Min. | Regie: Ben Page | Produktion: Ben Page

Ein Mann, ein Rad und die Einsamkeit. Mit der Durchquerung des Yukon Territory auf dem Fahrrad steht Ben Page aus England die kälteste Etappe seiner Weltumrundung bevor. Inspiriert von den Abenteuergeschichten des legendären amerikanischen Autors Jack London folgt der 22-Jährige dem Ruf der Wildnis und macht sich auf den langen Weg zur Inuit-Siedlung Tuktoyaktuk: quer durch ein riesiges Wolfsgebiet, allein auf verschneiten
Straßen bei Temperaturen von Minus 30 Grad.

IMAGINATION: TOM WALLISCH
Kanada 2017 | 4 Min. | Regie: Dave Mossop | Produktion: Sherpas Cinema

Zuviel los auf der Piste und der Funpark ist auch noch überfüllt? Dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als seinen Playground zu verlagern. Zum Beispiel ins Zentrum von Nelson, British Columbia – und dabei kleine Menschen mit großen Augen in Staunen zu versetzen. „Imagination: Tom Wallisch“ ist eine Hommage an den 2014 verstorbenen Freeskier JP Auclair und sein „All.I.Can“-Street Segment aus dem Jahr 2011. Eine geniale Vorlage für Tom Wallisch, der JPs Ski-Performance nun noch einmal neu interpretiert.

EDGES
USA 2016 | 9 Min. | Regie: Katie Stjernholm | Produktion: Balcony Nine Media

Yvonne Dowlen ist auf der Eisbahn großgeworden und liebt das Schlittschuhlaufen über alles. Noch mit über 90 Jahren dreht die Amerikanerin mehrmals in der Woche ihre Runden auf dem Eis. Fast so wie damals, als sie als Eiskunstläuferin in großen Revueshows aufgetreten ist. Einen Grund, mit dem Eislaufen aufzuhören, gibt es für Yvonne nicht. Nicht nur, weil es ihr geholfen hat, mehrere Krisen in ihrem Leben zu überstehen, sondern auch, weil es ihr mittlerweile leichter fällt als normales Laufen.

DREAMWALKERS – THE FAROES PROJECT
Australien 2017 | 16 Min. | Regie: Chris Eyre-Walker | Produktion: Chris Eyre-Walker Photography

Die Färöer Inseln sind der wohl stürmischste Ort, den man sich fürs Highlinen vorstellen kann. Doch für die Dreamwalkers – eine Gruppe von Highlinern aus Holland – ist die Vorstellung nur allzu verlockend, zwischen den windumtosten Klippen des Archipels eine Highline zu spannen und über die raue See zu balancieren. Bislang ist das noch niemandem gelungen. Und die Dreamwalkers werden schon bald herausfinden, warum.

MAMMOTH
USA 2017 | 26 Min. | Regie: Grant Slater | Produktion: Zaum Productions

Vor 2,5 Millionen Jahren bevölkerten Mammuts die sibirische Steppe. Heute sind sie verschwunden. Und mit ihnen ein komplettes Ökosystem. Mit ihrem „Pleistocene Park“ wollen der russische Wissenschaftler Sergey Zimov und sein Sohn Nikita dieses Ökosystem rekonstruieren und die Tiere dort ansiedeln, wo sie im Pleistozän geherrscht haben: in der Tundra. Am liebsten sogar zurückgezüchtete Mammuts. Was klingt wie ein Nostalgieprojekt, ist eine ungewöhnliche Maßnahme gegen den Klimawandel.

DREAMRIDE 2
USA 2017 | 6 Min. | Regie: Mike Hopkins | Produktion: Juicy Studios

Der Traum von Mountainbiker Mike Hopkins geht in die zweite Runde. Dieses Mal entführt ihn sein Unterbewusstsein nach Hawaii, wo er mit seinem Rad die verwunschenen Palmenhaine und Höhlen der Insel erkundet, bevor es ihn mit einem Wimpernschlag ins frostige Kanada verschlägt. Dort geht die wilde Fahrt weiter – durch verschneite Winterwälder und über vereiste Seen. Eine rasante Reise auf zwei Rädern durch fantastische Landschaften und mit jeder Menge Fahrvergnügen.

DENALI’S RAVEN
USA 2017 | 9 Min. | Regie: Renan Ozturk | Produktion: Camp4 Collective

Die Alaska Range hat Leighan Falley seit ihrer Kindheit fasziniert. Aufgewachsen in Fairbanks wusste sie schon früh, dass sie ihren Lebensunterhalt einmalin diesen Bergen verdienen würde – zunächst als Mountain Guide, mittlerweile als Buschpilotin. Keine ungewöhnliche Berufswahl: Leighan ist Pilotin in der dritten Generation und bestand ihre Flugprüfung kurz bevor ihre Tochter zur Welt kam. Seither genießt sie fast täglich den Blick von oben auf die Alaska Range, oft genug mit Skye auf dem Rücksitz.

STUMPED
USA 2017, | 25 Min. | Regie: Cedar Wright | Produktion: Cedar Wright Productions

Beim Klettern hat Maureen Beck die Felswand immer fest im Griff. Trotz einer anatomischen Besonderheit: sie ist ohne eine linke Hand zur Welt gekommen. Doch davon lässt sie sich in keinster Weise aufhalten, weder im Alltag noch beim Sport. Und beweist eindrucksvoll, dass man auch einhändig im Schwierigkeitssgrad 5.12 klettern kann. Zuvor gilt es aber an der Kondition zu arbeiten und die Donuts zum Frühstück wegzulassen. Maureen nimmt die Herausforderung an…

Online Tickets und alle Termine im Überblick gibt's # hier! https://banff-tour.de/tickets/

29.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Stuttgart/Baden-Württemberg)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets

30.04.: Int. Ocean Film Tour Vol. 5 (Dresden/Sachsen)

Abenteuer. Action. Unterwasserwelt
Das blaue Wunder auf der großen Leinwand: Die Int. Ocean Film Tour zeigt die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich jedes Jahr aus 6 - 8 bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen und hat eine Gesamtlaufzeit von rund zwei Stunden.

Die Int. Ocean Film Tour entführt den Zuschauer in den wunderbaren Kosmos der Ozeane und ist dabei weit mehr als Kino: Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer.

Gleichzeitig möchte die Int. Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Ab März 2018 geht die International Ocean Film Tour Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen.

Das Programm 2018 – Auszug:
OCEAN RIDER
Schweiz 2017 | Regie: Sébastien Devrient, Carole Dechantre | Darsteller: Yvan Bourgnon | Produktion: Vertiges Prod

In 220 Tagen um die Welt: Mit einem kleinen Katamaran – ohne Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen – segelt der Schweizer Yvan Bourgnon 55.000 Kilometer um die Welt. Allein. Mit seiner Kamera dokumentiert er seine Fahrt ins Ungewisse: Ihn erwarten Stürme, Schiffbruch, und echte Piraten.

DOLPHIN MAN
Greece, Canada, France, Japan 2017 | Regie: Lefteris Charitos | Darsteller: Jacques Mayol | Produktion: Anemon Productions, Athens

DOLPHIN MAN erzählt die Geschichte des Apnoetauchers Jacques Mayol. Der Franzose stellte mehrere Rekorde im Freitauchen auf und durchbrach unter anderem im Jahr 1976 die magische 100 Meter Grenze. Doch so tief die Verbundenheit auch war, die der gefeierte Held mit dem Meer und den Delfinen verspürte, so groß war auch die Leere, die er Zeit seines Lebens in sich trug. DOLPHIN MAN: das Porträt eines rastlosen Mannes, der im Ozean das suchte, was ihm die Menschen verwehrten.

PARADIGM LOST
USA 2017 | Regie: Kai Lenny, Johnny DeCesare |Darsteller: Kai Lenny | Produktion: PBP Studios

Kai Lenny ist Surfer, Windsurfer, Kitesurfer und Standup-Paddler – ein Waterman, wie er im Buche steht. Der 25jährige Hawaiianer stand mit fünf Jahren zum ersten Mal auf einem Surfbrett und gilt als Ausnahmetalent. Wie keinem anderen gelingt es ihm, sich unabhängig vom Sportgerät in Wind und Wellen hinein zufühlen: feinste Wassersport-Action in den unterschiedlichsten Disziplinen und an den besten Spots weltweit!


# Teaser https://youtu.be/jwbzp1WV9e0
# Online Tickets und alle Termine https://www.oceanfilmtour.com/tickets




Sie möchten Kontakt mit regiocheck aufnehmen?
+43 (0) 1 2999 800 92 | E-Mail senden

Unternehmen von A bis Z:        |  A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  
Diese Webseite ist ein Teil des regiocheck.com Netzwerks Unternehmen anmelden  |  Jobs  |  FAQ  |  AGB  |  Impressum